Bauknecht Waschmaschine Vergleich 2019 – Die 4 besten Geräte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...
aktualisiert am 11.02.2019 @ 16:28

Seit der Gründung des Unternehmens Bauknecht durch Gottlob Bauknecht anno 1919 steht die Marke für die Entwicklung innovativer Produkte höchster Qualität. Aufgrund der großen Nachfrage entschied sich Bauknecht im Jahre 1930 für die Gründung einer Fabrik.

Damals stellte die Firma Bauknecht Kleingeräte her. Mit der Produktion von größeren elektrischen Haushalts- und Küchengeräten begann Bauknecht erst nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges.

Zur damaligen Produktpalette gehörten neben Kühlschränken und Geschirrspülern auch Waschmaschinen. „Bauknecht weiß, was Frauen lieben“, das war der Slogan, mit dem das Unternehmen in den 1950er/1960er Jahren für seine Produkte warb und den wohl fast jeder Mensch kannte. Tipp: Vor dem Kauf unbedingt einen Bauknecht Waschmaschinen Test lesen.

Die 4 besten Bauknecht Waschmaschinen 2019

 Bauknecht WM Pure 7G41Bauknecht WA Soft 8F42PSBauknecht WA Soft 7F4Bauknecht WA Soft 8F41 
Produktbild
Bewertung
Unverb. Preisempf.

EUR 378,00

EUR 408,90

EUR 349,00

EUR 389,00

Versand

Aktueller Preis

*auf Amazon

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Mit seinen innovativen Ideen trug das Unternehmen Bauknecht in den Nachkriegsjahren wesentlich zum deutschen Wirtschaftswunder bei.

Obwohl die Firma heute zur US-Firma „Whirlpool“ gehört, ist die Marke Bauknecht ein weltweit agierender Hersteller von großen, elektrischen Haushaltsgeräten. Auch heute noch befinden sich Maschinen zur Wäschepflege in ihrem Sortiment.

Bauknecht Waschmaschinentypen

Eine Bauknecht Waschmaschine hilft jeder Hausfrau oder jedem Hausmann, die Wäscheberge zu bewältigen. Das Angebot an Waschmaschinen von Bauknecht ist sehr groß und beinhaltet Top- und Frontlader. Toplader sind mit dem Namenszusatz „WAT“ versehen.

Sie sind ideal, wenn sie in einem Bad oder in einer Waschküche mit wenig Stellraum integriert werden sollen. Die Frontlader sind jedoch die am gängigsten Modelle.

Fassungsvermögen, Schleuderleistung und Geräuschpegel

Auch in der Größe und im Fassungsvermögen der wäscheschonenden Softtrommel unterscheiden sich die Bauknecht Waschmaschinen. Sie werden mit einem Trommelfassungsvermögen von fünf bis zu neun Kilogramm angeboten.

Die Schleuderleistung der Waschmaschinen von Bauknecht liegt meist bei 1.400 Umdrehungen pro Minute. Der Antrieb der Geräte erfolgt über einen innovativen Dynamic Invertermotor, der nur wenig Strom benötigt.

Waschmaschinen von Bauknecht arbeiten sowohl beim Waschvorgang wie auch beim Schleudervorgang sehr leise, sodass weder Mitbewohner noch Nachbarn gestört werden.

Effizienz der Bauknecht Waschmaschinen

Da die Geräte mit innovativer Technik ausgestattet und an die Bedürfnisse eines modernen Haushalts angepasst sind, wird die Wäsche sehr schonend gewaschen und gepflegt. Die dabei anfallenden Kosten für Energie- und Wasserverbrauch sind sehr gering.

Da die Maschinen meist mit der EcoTech Mengenautomatik versehen wurden, wird über Sensoren die Dosierung der zu erhitzenden Wassermenge stets überwacht. Es wird der Wäscheladung nur so viel Wasser zugefügt, die sie tatsächlich benötigt.

Dass sich die Bauknecht Waschmaschinen durch Sparsamkeit und sehr hoher Effizienz auszeichnen, ist schon an der Auszeichnung der Energieeffizienzklassen mit dem Toppwert A+++ bis D erkennbar.

Programmvielfalt und Bedienung

Ein wesentlicher Aspekt bei den Bauknecht Waschmaschinen ist ihre Programmvielfalt. Neben der Ausstattung mit den Standardprogrammen, wie Koch- und Buntwäsche verfügen sie über spezielle Waschprogramme, wie Wolle, Seide, Bettwäsche, Feinwäsche, Eco Baumwolle, Kurz 30 etc.

Die Auswahl der Programme lässt sich je nach Modell entweder über einen Drehwahlschalter oder Tasten des Displays problemlos vornehmen. Bauknecht Waschmaschinen mit Display haben den Vorteil, dass über dieses diverse Informationen, wie beispielsweise die Restlaufzeit und die Schleuderdrehzahl des gewählten Programms, angezeigt werden.

Was nun die besten Waschmaschinen von Bauknecht zu bieten haben, ist in den nachfolgenden Produktbeschreibungen nachzulesen. Hierbei sei zu erwähnen das Sie einen Bauknecht Waschmaschinen Test, vor dem Kauf, lesen sollten.

Vergleich der hier vorgestellten Bauknecht Waschmaschinen

 Bauknecht WM Pure 7G41Bauknecht WA Soft 8F42PSBauknecht WA Soft 7F4Bauknecht WA Soft 8F41
Jährlicher Energieverbrauch157 kWh157 kWh174 kWh177 kWh
Jährlichen Wasserverbrauch10.840 Liter11.900 Liter10.840 Liter11.594 Liter
EffizienzA+++ -10%A+++ -20%A+++A+++ -10%
MontageartFrontladerFrontladerFrontladerFrontlader
Abmessungen54 x 59,5 x 85 Zentimeter60,5 x 59,5 x 85 Zentimeter 54 x 59,5 x 85 Zentimeter60,5 x 59,5 x 85 Zentimeter
Artikelgewicht65,8 Kilogramm74 Kilogramm65,8 Kilogramm74 Kilogramm
Fassungsvermögen7 Kilogramm8 Kilogramm7 Kilogramm8 Kilogramm
Maximale Drehzahl1.400 UpM1.400 UpM1.400 UpM1.400 UpM
Geräuschpegel51 Dezibel50 Dezibel51 Dezibel52 Dezibel
Schallemission beim Schleudern81 Dezibel78 Dezibel81 Dezibel79 Dezibel
Schallemission beim Waschen51 Dezibel50 Dezibel51 Dezibel52 Dezibel

Bauknecht WM Pure 7G41

Bauknecht WM Pure 7G41

Bei der Bauknecht WM Pure 7G41 handelt es sich um eine unterschiebbare Frontlader-Waschmaschine. Sie zeichnet sich durch ein innovatives Design, eine leichte Bedienbarkeit, eine hervorragende Ausstattung mit Programmen und ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Aufgrund des Trommelfassungsvermögens von sieben Kilogramm ist sie sowohl für Familien als auch für Singlehaushalte bestens geeignet.

Ausstattung

Dank ihres schlichten weißen Designs und ihrer Abmessungen von 54 x 59,5 x 85 Zentimetern lässt sich die WM Pure 7G41 problemlos in das Badezimmer oder die Küche integrieren. Sie kann sogar unter die Arbeitsplatte geschoben werden.

Der Energiebedarf dieser Bauknecht Waschmaschine ist sehr gering, was schon an der Auszeichnung der Energieeffizienzklasse A+++ – 10 Prozent erkennbar ist. Das heißt, sie ist sogar zehn Prozent sparsamer als der Grenzwert A+++. Der Jahresenergieverbrauch beläuft sich auf 157 Kilowattstunden. Der Jahreswasserverbrauch liegt bei 10.840 Liter.

Während des Waschvorganges arbeitet die WM Pure 7G41 von Bauknecht mit einem Geräuschpegel von 51 Dezibel recht leise. Beim Schleudern wird es jedoch mit einer Schallleistung von 81 Dezibel etwas lauter. Geschleudert wird mit 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Die Schleuderdrehzahl ist variabel, auch ohne Endschleudern, einstellbar. Der Antrieb erfolgt über einen extrem verschleißresistenten, geräuscharmen und ausdauernden Dynamic Invertermotor. Dieser wird durch die Digital Motion Technologie nicht nur präzise gesteuert, sondern sie sorgt auch dafür, dass bis zu acht verschiedene Trommelbewegungen während eines Waschvorganges möglich sind. Flecken werden dadurch schnell entfernt.

Obwohl die Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine mit 389,00 EUR im mittleren Preissegment liegt, kann sie mit einer großen Programmvielfalt aufwarten. Sie ist mit fünf Grundprogrammen, fünf Spezialprogrammen und sechs Pflegeprogrammen ausgestattet.

Zu den Grundprogrammen gehören neben Baumwolle, Weiß- und Buntwäsche, die Programme Pflegeleicht und Kurz 30 Grad. Die Spezialprogramme beinhalten Weiß, Bettwäsche, Antiflecken 100 und 45 Minuten sowie Öko Baumwolle. Zu den Pflegeprogrammen zählen Wolle, dunkle Wäsche, Extra Feinwäsche, Daunen, Spülen sowie Schleudern & Abpumpen.

Des Weiteren wurde die Pure 7G41 mit der EcoTech Mengenautomatik, versehen, die über Sensoren erkennt, wie viel Wäsche sich in der Trommel befindet und die Wassermenge automatisch anpasst. Außerdem ist es möglich, mithilfe der vorhandenen Startzeitvorwahl den Zeitpunkt des Beginns des Waschvorganges individuell einzustellen.

Anhand der Restlaufanzeige auf dem kleinen Display ist erkennbar, wann der laufende Waschvorgang beendet sein wird. Sollte es einmal erforderlich sein, vergessene Wäschestücke nachzulegen zu müssen, ist auch dies dank der integrierten Nachlegefunktion kein Problem.

Natürlich hat Bauknecht auch für die Sicherheit gesorgt. Die WM Pure verfügt über einen Überlaufschutz, eine Schaumerkennung und über eine Kindersicherung.

Bedienung

Die Bedienung der Bauknecht WM Pure 7G41 ist sehr einfach. Sie erfolgt über das selbsterklärende, übersichtliche Bedienelement mit Drehwahlschalter für die Programmwahl sowie über das vorhandene Display. Über dieses werden die Programmierfunktionen angewählt. Auch die Restzeit und der Programmablauf werden hier angezeigt, sogar die gewünschte Sprache kann über das Display eingestellt werden. Dank der Beschriftung aller Bedienelemente ist die Bedienung schnell verständlich.

Die Vor- und Nachteile der Waschmaschine WM Pure 7G41 von Bauknecht

Die Vorteile

  • hohe Waschwirkung
  • sehr gute Verbrauchskenndaten
  • Energieeffizienzklasse A+++ - 10 Prozent
  • unterschiebbarer Frontlader
  • einfache Bedienung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • verschleißresistenter, ausdauernder Dynamic Invertermotor und Programmvielfalt

Die Nachteile

  • keine bekannt

Hier entlang zur Bauknecht WM Pure 7G41

Bauknecht WA Soft 8F42PS

Bauknecht WA Soft 8F42PS

Mit der Bauknecht WA Soft 8F42PS Waschmaschine erwirbt man ein Frontladergerät, das unterbaufähig ist. Aufgrund ihres neutralen Designs in Weiß und ihrer Abmessungen von 60,5 x 59,5 x 85 Zentimetern sowie ihres Gewichtes von 74 Kilogramm steht einer Integrierung in Bad oder Küche nichts im Wege.

Preislich liegt die WA Soft 8F42PS mit 420,00 EUR im mittleren Preisniveau. Sie hat aber eine Vielfalt an Programmen und Funktionen sowie eine gute Energieeffizienz aufzuweisen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Ausstattung

Die Waschmaschine WA Soft 8F42PS ist mit einer acht Kilogramm fassenden Edelstahltrommel ausgestattet. Somit ist dieses Gerät für einen Haushalt mit bis zu fünf Personen ideal. Bei einem gewichteten jährlichen Stromverbrauch von 157 Kilowattstunden trägt diese Bauknecht Waschmaschine die Energieeffizienzklasse A+++ – 20 %.

Damit ist sie 20 Prozent sparsamer als der Grenzwert A+++. Der Energieverbrauch beläuft sich beispielsweise bei einem Zyklus von acht Kilogramm Buntwäsche bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius auf 0,8 Kilowattstunden.

Ihr geringer Jahreswasserverbrauch von 11.900 Litern ist unter anderem das Resultat der integrierten EcoTech Mengenautomatik. Durch sie wird der Wasserverbrauch mithilfe von Sensoren optimiert.

Das heißt, der Verbrauch des Wassers wird der Wäschemenge, die sich in der Trommel befindet, angepasst. Dadurch wird nicht nur Wasser, sondern auch Energie eingespart. Damit während des Waschganges das Waschmittel optimal wirken kann, wurde die Waschmaschine mit einer Temperaturkontrolle versehen.

Den Antrieb der Edelstahltrommel übernimmt ein Dynamic Invertermotor, der besonders geräuscharm läuft und verschleißresistent ist. Während des Waschvorganges beträgt die Schallemission 50 Dezibel, beim Schleudern allerdings 78 Dezibel.

Außerdem sorgt eine zusätzliche Geräuschdämmung für ein leises Arbeiten der Waschmaschine. Geschleudert wird bei einer Schleuderdrehzahl von 1.400 Umdrehungen pro Minute. Sie ist aber variabel einstellbar und auch ohne Endschleudern möglich. Die Schleuderwirkungsklasse ist B.

Die Bauknecht WA Soft 8F42PS ist mit energieoptimierten Grundprogrammen für Mischwäsche, Baumwolle und Pflegeleichtes, Buntwäsche und Kurz 30 Minuten ausgestattet. Auch über die speziellen Programme Weiß, Bettdecken und Baumwolle Eco 60 Grad sowie die Pflegeprogramme Daunen, ein Woolmark Green zertifiziertes Wollprogramm und Extra Feinwäsche verfügt das Gerät. Auch abgestimmte Farbprogramme für dunkle, schwarze und weiße Wäsche sind darunter.

Außerdem befinden sich die Programme Antiflecken 100 und Antiflecken 45 Minuten in der Programmauswahl. Mit dem Antiflecken 100 können mehr als 100 verschiedene Fleckenarten, ohne vorbehandelt zu werden, entfernt.

Das Antiflecken 45 Minuten Programm sorgt für die Entfernung gängiger Flecken, wie Tomaten-, Rotwein- oder Ölflecken, in nur 45 Minuten bei einer Temperatur von nur 40 Grad Celsius. Dank der Ausstattung mit der Digital Motion Technologie geschieht die Fleckentfernung durch genau abgestimmte Trommelbewegungen sehr schonend.

Des Weiteren ist die WA Soft 8F42PS mit Zusatzfunktionen ausgestattet. So besteht die Möglichkeit, die Wäsche zusätzlich intensiv zu spülen oder zu schleudern und abzupumpen. Es ist auch möglich, vergessene Kleidungsstücke mithilfe der Nachlegefunktion hinzuzufügen.

Um den automatischen Schutz vor Wasserschäden zu gewährleisten, wurde ein Mehrfachwasserschutz + integriert. Eine Kindersicherung schützt vor dem unberechtigten Zugriff auf das Gerät durch Kinderhand.

Bedienung

Die Bedienung erfolgt auch bei der Waschmaschine WA Soft 8F42PS über das übersichtliche, ausgezeichnete Bedienpaneel. Die Auswahl der Programme erfolgt mithilfe des Drehwahlreglers.

Die Programmierung der einzelnen Funktionen, wie Startzeit, und das Anzeigen des Programmablaufes und der verbleibenden Zeit werden über das Start/Pause LED-Display des Bedienelements vorgenommen. Alles in allem ist die Bedienung des Gerätes sehr verständlich und einfach.

Die Vor- und Nachteile der Bauknecht WA Soft 8F42PS Waschmaschine

Die Vorteile

  • sehr gute Waschwirkung
  • Frontlader, für Unterbau geeignet
  • Programmvielfalt
  • sehr gute Verbrauchskenndaten
  • Energieeffizienzklasse A+++ - 20 Prozent
  • Dynamic Invertermotor
  • einfache Bedienung und Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt

Die Nachteile

  • keine bekannt

Hier entlang zur Bauknecht WA Soft 8F42PS

Bauknecht WA Soft 7F4

Bauknecht WA Soft 7F4

Mit der Waschmaschine WA Soft 7F4 von Bauknecht erwirbt man eine familientaugliche Frontlader-Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von sieben Kilogramm, einer großen Programmvielfalt und hervorragenden Komfortfunktionen. Außerdem beeindruckt sie nicht nur mit ihrem Preis von circa 350,00 EUR, sondern auch mit ihrer platzsparenden Konstruktion.

Ausstattung

Sie ist als unterschiebbares Modell in den Abmessungen 54 x 59,5 x 85 Zentimeter und einem Gewicht von 65,8 Kilogramm konstruiert worden und kann somit in allen Bereichen integriert werden. Eine optimale Ausrichtung ermöglichen ihre höhenverstellbaren Füße. Die WA Soft 7F4 von Bauknecht punktet aber auch mit einer hervorragenden Waschleistung.

Zur Erreichung des hohen Standards bei der Waschleistung wurde die WA Soft 7F4 mit 14 reinen Waschprogrammen ausgestattet.

Darunter befinden sich je fünf Grund- und Spezialprogramme sowie Pflegeprogramme. Zu den Waschprogrammen gehören die Programme für Baumwolle und Öko Baumwolle, Mischwäsche und Buntwäsche, Pflegeleicht, Wolle und Extra Feinwäsche, Kurz 30 Minuten, Weiß und Dunkle Wäsche, Bettwäsche und Daunen sowie die Antiflecken-Programme 100 und 45 Minuten.

Aber auch über die Serviceprogramme Spülen und Schleudern & Abpumpen verfügt das Gerät. Optional kann nicht nur die Temperatur und Schleuderzahl geändert werden, es kann auch die Startzeit vorgewählt und die Wäsche vor, intensiv oder sanft gewaschen werden.

Die sieben Kilogramm Wäsche fassende Edelstahltrommel der Waschmaschine wird über einen energieeffizienten, verschleißarmen bürstenlosen Dynamic Invertermotor angetrieben. Dieser wird dank der integrierten Digital Motion Technologie so gesteuert, dass er pro Waschgang bis zu acht verschiedene Bewegungen der Trommel ermöglicht.

So können vorhandene Flecken mühelos entfernt werden. Während des Waschvorganges läuft das Bauknecht-Gerät mit 51 Dezibel sehr leise. Beim Schleudergang mit 1.400 Umdrehungen pro Minute wird es jedoch etwas lauter.

Hierbei beträgt der Schallpegel 81 Dezibel. Die Drehzahl ist aber variabel einstellbar. Auch das Endschleudern kann weggelassen werden. Die WA Soft 7F4 ist mit der Schleudereffizienzklasse B ausgezeichnet, was für eine Restfeuchte nach dem Schleudern von maximal 53 Prozent steht.

Nicht zu vergessen ist der geringe Strom- und Wasserverbrauch des Bauknecht-Modelles. Daher wurde sie auch in die Energieeffizientklasse A+++ eingestuft. Jährlich verbraucht die WA Soft 7F4 nur 174 Kilowattstunden Strom und 10.840 Liter Wasser.

Hilfreich ist hierbei die integrierte EcoTech Mengenautomatik, die mithilfe von Sensoren dafür sorgt, dass die Maschine nur so viel Wasser zieht, das für die Wäschemenge, die sich in der Trommel befindet, notwendig ist.

Wenn der Waschvorgang bereits begonnen hat, ist es durch die integrierte, praktische Nachlegefunktion sogar möglich, den Vorgang kurz zu unterbrechen und das vergessene Kleidungsstück zur Wäsche in der Trommel hinzuzugeben.

Damit während des Betriebes auch die Sicherheit gewährleistet ist, wurde der Frontlader WA Soft 7F4 von Bauknecht mit einem Überlaufschutz und dem Mehrfachwasserschutz+ System sowie einer Kindersicherung versehen.

Bedienung

Die Auswahl des jeweiligen Programmes erfolgt über den Programmdrehregler, der sich mittig in der Bedienleiste befindet. Über die Drucktasten des im Bedienelement befindlichen LED-Displays lassen sich diverse Optionen zu den Programmen einstellen.

Zum Beispiel kann die Schleuderdrehzahl geändert und dank der Timerfunktion die Startzeit programmiert werden. Außerdem werden Informationen, wie die Restlaufzeit des laufenden Programmes, auf dem Display angezeigt.

Da das Bedienpaneel mit Display benutzerfreundlich und selbsterklärend gestaltet ist, stellt die Bedienung der Bauknecht WA Soft 7F4 kein Problem dar.

Die Vor- und Nachteile der Bauknecht Waschmaschine WA Soft 7F4

Die Vorteile

  • Programmvielfalt
  • optimale Waschleistung
  • platzsparend
  • Energieeffizienz
  • Schallemission, beim Waschen sehr leise
  • leistungsstarker Dynamic Invertermotor
  • Nachlegefunktion
  • Mehrfachwasserschutz+ System
  • EcoTech Mengenautomatik
  • Timerfunktion und Kindersicherung

Die Nachteile

  • keine bekannt

Hier entlang zur Bauknecht WA Soft 7F4

Bauknecht WA Soft 8F41

Bauknecht WA Soft 8F41

Die unterschiebbare Waschmaschine WA Soft 8F41 gehört zu der Frontladerreihe des Herstellers Bauknecht. Mit ihrem Fassungsvermögen von acht Kilogramm, ihrer großen Programmvielfalt und den Komfortfunktionen ist sie besonders für Familien mit Kindern und Haustieren die richtige Wahl. Aber auch für Singlehaushalte ist sie sehr praktisch.

Die WA Soft 8F41 ist eines der Toppmodelle der Marke Bauknecht und punktet mit einer hervorragenden Waschleistung. Aufgrund ihrer Maße von 60,5 x 59,5 x 85 Zentimetern, ihres Gewichtes von 74 Kilogramm, ihres schlichten, weißen Designs sowie der Möglichkeit des Unterschiebens lässt sich das Bauknecht-Modell in jeden Bereich integrieren.

Ausstattung

Obwohl die Bauknecht Soft 8F41 bei einem Preis von knapp 380 EUR recht günstig in der Anschaffung ist, verfügt sie über eine sehr umfangreiche Programmausstattung. Sieben Standard- und neun Zusatzprogramme sorgen dafür, dass die Wäsche nicht nur sauber gewaschen, sondern auch individuell gepflegt wird.

Zu den Standardprogrammen gehören neben den Programmen für Koch- und Buntwäsche auch energieoptimierte Programme für Baumwolle, Extra Feinwäsche und Pflegeleichtes. Speziell auf Mischwäsche, Synthetik, Kurzwäsche, Wolle (Woolmark Green-Zertifikat), weiße und dunkel farbige Wäsche, Bettwäsche, Daunen und große Wäschestücke abgestimmte Programme sind ebenfalls vorhanden.

Des Weiteren hat die Soft 8F41 zwei Spezialprogramme zur Fleckenbehandlung, Antiflecken 100 und Antiflecken 45 Minuten, zu bieten. Auch die Serviceprogramme Spülen sowie Schleudern & Abpumpen, auch ohne Endschleudern, fehlen nicht.

Mit dieser Programmvielfalt ist es möglich, die Programme der zu waschenden Wäsche und deren optimalen Pflege anzupassen. Das Gerät hat aber auch einige Features aufzuweisen. So erkennt die integrierte EcoTech Mengenautomatik über Sensoren die Wäschemenge in der Trommel und passt dieser die Wassermenge und damit auch den Stromverbrauch automatisch an.

Da ist es nicht verwunderlich, dass der Frontlader von Bauknecht einen jährlichen gewichteten Wasserverbrauch von nur 11.594 Liter hat. Ein weiterer positiver Aspekt ist die integrierte Nachlegefunktion. Sie ermöglicht, dass die Maschine während des Waschvorganges kurz angehalten werden kann, um vergessene Wäschestücke nachzulegen.

Den Antrieb der Trommel übernimmt ein verschleißarmer, energiesparender, bürstenloser Dynamic Invertermotor. Dank der integrierten Digital Motion Technologie ist er in der Lage, je Waschgang bis zu acht verschiedene Trommelbewegungen vorzunehmen.

Auch der Motor trägt dazu bei, dass der Jahresstromverbrauch der Waschmaschine Soft 8F41 mit 177 Kilowattstunden recht niedrig ist. Schon an der Einstufung des Gerätes in die Energieeffizienzklasse A+++ – 10 % lässt einen niedrigen Energieverbrauch erkennen.

Da die Soft 8F41 über eine Timerfunktion verfügt, ist es möglich, den Beginn des Waschganges individuell einzustellen. Während des Waschvorgangs läuft die Maschine sehr ruhig und mit einer Schallemission von 52 Dezibel recht leise.

Nur beim Schleudern mit 1.400 Umdrehungen pro Minute ist sie mit 79 Dezibel etwas lauter. Es ist aber möglich, die Schleuderdrehzahl variabel einzustellen sowie das Endschleudern wegzulassen. Die Restfeuchte der gewaschenen Textilien beträgt 53 Prozent, was auch schon an der Einstufung in die Schleudereffizienzklasse B ersichtlich ist.

Für die Sicherheit während und nach dem Waschgang sorgen ein Mehrfachwasserschutz+ und eine Kindersicherungsfunktion.

Bedienung

Wie auch bei den anderen hier vorgestellten Waschmaschinen der Frontladerreihe ist die Bedienung der Bauknecht Soft 8F41 sehr einfach. Sie erfolgt über das selbsterklärende, übersichtliche Bedienpaneel.

Nach der Auswahl des gewünschten Programmes mithilfe des mittig im Bedienfeld angeordneten Drehreglers können noch weitere Optionen über das LED-Display eingegeben werden. Dies erfolgt über die Drucktasten im Display.

Hierüber kann die Schleuderdrehzahl eingestellt und die Startzeit programmiert werden. Auch die restliche Laufzeit des laufenden Waschvorganges wird auf dem Display angezeigt.

Die Vor- und Nachteile der Bauknecht WA Soft 8F41 Waschmaschine

Die Vorteile

  • Vielfältigkeit der Programme
  • höchste Waschleistung
  • sehr leise beim Waschen
  • platzsparend
  • hochwertiger Dynamic Invertermotor
  • Funktionalität, wie EcoTech Mengenautomatik, Nachlegefunktion
  • Timerfunktion
  • Sicherheit durch Mehrfachwasserschutz+ und Kindersicherung
  • Timerfunktion und Kindersicherung

Die Nachteile

  • keine bekannt

Hier entlang zur Bauknecht WA Soft 8F41

Zusammenfassung

Bei dem Vergleich der hier vorgestellten Waschmaschinen der Marke Bauknecht ist erkennbar, dass sich diese kaum voneinander unterscheiden. Bei allen Geräten handelt es sich um hochwertige Modelle der Frontladerreihe des Herstellers Bauknecht.

Obwohl die Anschaffungskosten bei diesen Waschmaschinen im mittleren Preissegment liegen, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Waschergebnis ist von höchster Qualität. Optisch unterscheiden sich die Frontlader mit ihrem schlichten weißen Design und dem Bedienelement nicht.

Alle Modelle sind so konzipiert, dass sie unterbaufähig sind und aufgrund ihrer Maße und ihres Gewichtes in jeden Bereich, ganz gleich, ob Bad oder Küche, integriert werden können. Auch die Ausstattung mit Waschprogrammen bei den Bauknecht-Frontladern stimmt überein.

Alle hier vorgestellten Waschmaschinen verfügen über 16 identische Programme, darunter Grund-, Spezial- und Pflegeprogramme sowie zusätzliche Optionen.

Auch in der technischen Ausstattung der Geräte sind keine Unterschiede feststellbar. Sie verfügen alle über einen bürstenlosen Dynamic Invertermotor mit Digital Motion Technologie und einer EcoTech Mengenautomatik, die über Sensoren dafür sorgt, dass der Wäsche nur so viel Wasser wie nötig hinzugefügt wird.

Auch mit einer Timer-und Nachlegefunktion sind alle Geräte ausgestattet worden. Für die Sicherheit sorgen bei allen Maschinen ein Überlaufschutz, Mehrfachwasserschutz+ und eine Kindersicherungsfunktion.

Die Bedienung der Waschmaschinen ist bei allen Modellen sehr einfach. Sie erfolgt über ein selbsterklärendes, benutzerfreundliches Bedienelement mit integriertem LED-Display. Über das Display wird die Programmierung einzelner Funktionen vorgenommen und diverse Informationen, wie die Restdauer des laufenden Waschganges, angezeigt.

Unterschiede sind nur im Fassungsvermögen der Trommel und in der Auszeichnung der Energieeffizienzklasse, die von A+++ über A+++ -10 Prozent bis zu A+++ – 20 Prozent reicht, zu erkennen. Das heißt, dass sie sich ein wenig in der Einsparung von Strom und Wasser unterscheiden. Eines machen sie aber alle, sie schonen den Geldbeutel.

Ansonsten sind keine Nachteile bei den Frontlader-Waschmaschinen von Bauknecht zu erkennen. Die vier, hier näher betrachteten Waschmaschinen gehören zweifelsohne zu den besten Modellen der Marke Bauknecht.

Aufgrund ihrer Toppwaschergebnisse, der umfassenden Ausstattung und des stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnisses kann für die hier vorgestellten Modelle eine Kaufempfehlung gegeben werden. Kaufinteressierte können diese Frontlader im entsprechenden Fachhandel, der über kompetentes Fachpersonal verfügt, aber auch bei renommierten Onlinehändlern erwerben. Denken Sie aber daran einen Bauknecht Waschmaschine Test zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.