Wäschetrockner Vergleich 2019 – Die 4 besten Geräte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...
aktualisiert am 13.09.2019 @ 16:38

Wäschetrockner sind je nach Fabrikat teuer und sollten daher vor der Anschaffung richtig ausgewählt werden.

Viele Verbraucher informieren sich über einige Kriterien, die eine passende Auswahl erleichtern. Verfügt der infrage kommende Trockner über die neuesten technischen Funktionen? Wie sind die Kundenbewertungen und das Preis-Leistungs-Verhältnis? Es empfiehlt sich außerdem einen Trockner Test vor dem Kauf zu lesen.

Die Trockner mit Wärmepumpe sind selbstverständlich komfortabler.

Die 4 besten Trockner 2019

 Bosch WTW875W0 Serie 8Beko DC 7130 NSiemens WT47W5W0 iQ700Bosch WTG86400 Serie 6 
Produktbild
Bewertung
Unverb. Preisempf.

EUR 638,89

EUR 439,00

EUR 648,00

EUR 659,00

Versand

Aktueller Preis

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Warum eine Wärmepumpe? Die Wärmepumpe sorgt für Energieersparnis. Beim herkömmlichen Trockner entweicht die warme Luft; allerdings ohne nennenswerten Nutzen zu bringen.

Der Trockner mit der integrierten Wärmepumpe leitet die warme Luft zurück zum Wärmetauscher. Somit wird die warme Luft genutzt, der Trockner arbeitet effizienter.

Diese Produkte sind selbstverständlich kostspieliger als die herkömmlichen Fabrikate. Einige Tipps sollten schon vor der Anschaffung beachtet werden:

  • Welche Modelle gibt es?
  • Wie teuer sind die Trockner?
  • Wird schonend mit der Wäsche umgegangen? Gibt es spezielle Funktionen?
  • Wie lange benötigen die Trockner, um die schranktrockene Wäsche zu präsentieren?
  • Ist die Bedienung leicht durchführbar?
  • Ist der Markenname von Bedeutung?

Welche Kriterien gelten für den individuellen Einsatz?

  • Wo möchte der Käufer sparen, in der Anschaffung oder soll der Stromverbrauch niedrig gehalten werden?
  • Der Aufstellungsort ist wichtig, denn meist arbeiten die Trockner doch nicht so leise, sodass ein Trockner in der Wohnung nicht empfehlenswert ist.
  • Werden viele Funktionen benötigt? Manche Verbraucher trocknen grundsätzlich die gesamte Wäsche mit einer Funktion, die für trockene Wäsche sorgt ohne Extras. An dieser Stelle muss natürlich kein so komfortables Modell angeschafft werden.

Drei gängige Kategorien mit einer kurzen Erläuterung:

  • Der Ablufttrockner leitet die warme Luft nach außen. An dieser Stelle ist es notwendig, einen Schlauch nach draußen zu legen, um das Wohnungsinnere vor Feuchtigkeit zu schützen. Diese Variante wird nur noch selten verkauft, aber es gibt sie noch auf Wunsch einiger Kunden.
  • Der Kondenstrockner leitet die warme Luft in den Raum, in dem sich der Trockner befindet. Der Anschaffungspreis ist erschwinglich, jedoch der hohe Stromverbrauch zu beklagen.
  • Der Wärmepumpentrockner hingegen verfügt über eine integrierte Wärmepumpe. Die entstandene warme Luft wird dem Trockner wieder zugeführt, sodass die Wärme nicht verloren geht, sondern wieder genutzt werden kann. Allerdings sind diese komfortablen Qualitäts-Trockner als teuer zu bezeichnen. Viele Verbraucher kalkulieren, wie das Verhältnis Anschaffungspreis und Stromersparnis ist. Wer oft wäscht, ist natürlich mit dieser Variante besser bedient.

Die Umdrehungen der Waschmaschine haben insofern Einfluss auf den Trockner, da die Wäsche bei 1600 Umdrehungen der Waschmaschine selbstverständlich nicht mehr so viel Trockenzeit benötigt, als die Wäsche aus der Waschmaschine, die nur 1200 Umdrehungen schafft.

Entsprechende Vergleichsportale im Internet listen dem Verbraucher die besten Trockner. Die Angebote werden gefiltert nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis, nach der Kategorie, außerdem ist es ratsam sich einen Wäschetrockner Test anzuschauen. Jeder Trockner verfügt über Sonderprogramme, das bedeutet, dass manche Wäschestücke schonend getrocknet werden können.

Wolle, Seide, Synthetikfasern können entsprechend gesondert getrocknet werden. Ebenfalls werden Hemden und Blusen mit der dafür vorgesehenen Funktion behandelt. Wie viel Wäsche fällt durchschnittlich an?

Eine kleine Tabelle erleichtert das Zuordnen:

  • Single und auch Haushalte mit zwei Personen können mit einem kleinen Trockner auskommen, der bis zu 5 kg Wäsche fasst.
  • Der Haushalt mit drei und vier Personen benötigt den Trockner mit 8 kg Fassungsvermögen.
  • Große Haushalte werden wohl Trockner mit 9 kg Fassungsvermögen effizient einsetzen müssen.

Bosch WTW875W0 Serie 8

Bosch WTW875W0 Serie 8

Die Wäschetrockner von Bosch verfügen über einige Sonderfunktionen. Das Anti Vibration Design sorgt nicht nur für die schöne Ansicht des Trockners, sondern wurde eigentlich für die Standfestigkeit konstruiert. Durch die Standfestigkeit entstehen weniger Vibrationen, die bei einem Trockner an sich vorauszusetzen sind.

Der selbstreinigende Kondensator ist wirklich das Highlight des Trockners. Das mühselige Reinigen und Säubern entfallen, der Kondensator erledigt diese Aufgaben selbst. Das sensitive Drying System wurde entwickelt, um die Textilien schonend zu trocknen. Die extrem glatte Innenseite ist behilflich, die Wäsche pfleglich zu trocknen.

AutoDry erklärt die feucht gesteuerte Trocknung. Die Wäsche wird mit dieser Funktion überaus schonend getrocknet. Die Effizienzklasse A+++ sorgt für minimalen Stromverbrauch, Experten berechnen ungefähr 60 % weniger Stromverbrauch.

Die Beladungserkennung ist praktisch für die Hausfrau, sie wird genau über die Füllmenge informiert. Die Endzeitvorwahl garantiert, dass die Wäsche zu einem bestimmten Zeitpunkt getrocknet ist. Schonende Behandlung aller Textilien wird von der Schontrommel gewährleistet. Ein Signal informiert darüber, dass die Wäsche fertig ist.

Ein weiterer Pluspunkt des Wäschetrockners ist, wenn die Hausfrau ein Stück vergessen hat, kann jederzeit der Trocknungsvorgang unterbrochen werden, um eben dieses Wäschestück hinzufügen zu können.

Der Trockner wird von Käufern als extrem leise geschildert. Der Knitterschutz ist für viele Kunden unentbehrlich, denn bei vielen Wäschestücken entfällt das Bügeln, wenn die Funktion Knitterschutz aktiviert wurde.

Mit 8 kg Fassungsvermögen ist dieser Trockner optimal. Das Herstellermaterial ist Edelstahl. Der Wärmepumpentrockner ist der Renner; die Kundenrezensionen bestätigen es. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird als fair bewertet.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Das perfekte Produkt kann guten Gewissens empfohlen werden. Das Kondenswasser fließt in den vorgesehenen Behälter, der manuell entleert werden muss.

Highlights

  • Restlaufanzeige
  • Knitterschutz
  • Display
  • Schontrommel
  • Kindersicherung
  • Kurzprogramme
  • Trommelbeleuchtung mit LED
  • Sonderprogramme

Die Vorteile

  • Das Anti Vibration Design
  • sensitive Drying System
  • Nachfüllung von Wäsche während des Trocknungsvorgangs
  • Trommelinnenbeleuchtung aus LED
  • Endzeitvorwahl
  • individuell einzustellender Trocknungsgrad
  • der selbstreinigende Kondensator
  • Knitterschutz
  • geringer Energieverbrauch
  • extrem leise

Die Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis
  • keine reversierende Trommel
  • die automatische Kondenswasser-Entleerung ist nicht vorhanden

Hier entlang zum Bosch WTW875W0 Serie 8

Beko DC 7130 N

Beko DC 7130 N

Der Kondenstrockner mit 7 kg Fassungsvermögen punktet mit der elektronischen Feuchtemessung. Der automatische Knitterschutz und die reversierenden Trommelbewegungen werden von vielen Käufern lobend hervorgehoben.

Die Energieklasse B ist die bei den Kondenstrocknern übliche Energieklasse. 15 Programme sorgen für die präzise richtige Einstellung der unterschiedlichen Wäschestücke.

Die elektronische Steuerung ist für die Hausfrau eine enorme Erleichterung. Flexy Sense sorgt für die automatische Messung der Restfeuchte und gleichzeitig der Temperatur. Unterschiedliche Trocknungsgrade können vom Nutzer gewählt werden.

Wenn die gewählte Temperatur erreicht wird, stoppt der Trockner automatisch. Die Funktion BabyProtect ist ein Sonderprogramm, welches beim Trocknungsvorgang den Schwerpunkt auf die Trockeneffizienz legt.

Bei Aktivierung des Programms bilden sich keine Keime und Bakterien auf der feuchten Wäsche. Kleinkinder und Allergiker werden mit dieser Funktion, die 99,9 % Hygiene verspricht, sehr gut leben können. Die Füllmenge beträgt 7 kg und ist durchaus tolerierbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls als fair zu bezeichnen.

Wenn die Wäsche trocken ist, schaltet der Wäschetrockner automatisch ab. Von etlichen Käufern wird das Design hervorgehoben. Der Trockner ist ein Frontlader. Die Programme sind übersichtlich dargestellt, sodass die Bedienung einfach und leicht zu handhaben ist.

Der Restlaufanzeiger informiert den Nutzer, wie lange das Programm noch aktiv ist. Der Kondensbehälter befindet sich unter der Trommel. Die feuchte Abluft wird kondensiert, sodass die Abluft, die sich im Raum befindet, trocken ist.

Der Trockner muss nicht an einer Außenwand stehen und benötigt auch keinen Schlauch, um die feuchte Luft nach draußen zu befördern. Die besonders hervorgehobenen Programme der 15 vorhandenen, werden explizit aufgeführt:

Spezielle Programme

  • Kochwäsche
  • Buntwäsche
  • pflegeleichte Wäschestücke
  • schonend zu trocknende Wäschestücke
  • Hemden
  • Jeans
  • das Express Programm, welches ungefähr 35 Minuten läuft

Die Befürchtung, dass Jeans oder Wollpullover einlaufen, ist nicht gegeben. Ob die Wäsche schranktrocken oder bügeltrocken sein soll, kann ebenfalls individuell eingestellt werden.

Der etwas höhere Stromverbrauch wird reduziert, wenn die Wäsche entsprechend länger schleudert. Der größere Haushalt wird mit diesem Trockner und seiner Kapazität bestens auskommen.

Highlights

  • Kindersicherung
  • automatischer Knitterschutz
  • 15 Programme
  • Express-Schnellprogramm
  • LED-Display
  • Startzeitvorwahl
  • AquaWave-Schontrommel
  • Programmlaufanzeige

Die Vorteile

  • automatischer Knitterschutz
  • reversierende Trommelbewegungen
  • Baby Protect
  • elektronische Feuchtemessung
  • Restlaufanzeiger
  • 15 Programme
  • FlexySense
  • preiswert
  • Kindersicherung
  • Zeitwahl für die Trocknung
  • höhenverstellbare Füße
  • automatisches Stoppen, wenn der Trocknungsvorgang beendet ist
  • komplett elektronische Steuerung
  • leichte Bedienung

Die Nachteile

  • der höhere Stromverbrauch
  • kein Display
  • keine Trommelinnenbeleuchtung

Hier entlang zum Beko DC 7130 N

Siemens WT47W5W0 iQ700

Siemens WT47W5W0 iQ700

Der Wärmepumpentrockner ist mit der Energieklasse A+++ ausgestattet, sorgt also für niedrigen Stromverbrauch. Das Fassungsvermögen von 8 kg ist ideal. Das große Display ermöglicht die Wahl der Zeitbeendigung.

Erwähnenswert ist der selbstreinigende Kondensator. Die AutoDry-Technologie verhindert das Einlaufen besonders empfindlicher Wäschestücke. Das LED-Display und der Programmwähler sind optimal für die Übersicht und die Steuerung der jeweiligen Programme.

Durch das SoftDry-Trommelsystem wird die konstante Temperatur und der ständige Luftstrom realisiert. Es entsteht dadurch eine Art Luftpolster, welches für die schonende Trocknung der Wäsche sorgt. Das Display informiert über den Status des laufenden Programms.

Die 24-Stunden-Endzeitvorwahl wird von vielen Käufern als ideal bewertet. Spezielle Programme erhöhen den Wert dieses hervorragenden Produktes:

Spezielle Programme

  • Wolle
  • Mix
  • Handtücher
  • Steppdecken
  • Kopfkissen
  • Synthetik
  • Allergie Plus
  • Hygiene
  • Blusen und Hemden

Das Gerät arbeitet extrem leise. Hinweise, dass das Flusensieb gereinigt oder der Kondensat Behälter entleert werden muss, informieren den Kunden rechtzeitig. Wäsche aus Baumwolle oder aus Leinen erlauben das Befüllen der Trommel aus Edelstahl bis zu 8 kg.

Allerdings beträgt das Fassungsvermögen für pflegeleichte Textilien nur bis 3,5 kg. Wenn es sich um Wäsche aus Samt, Spitze oder Seide handelt, ist 1 kg Fassungsvermögen empfehlenswert. Robuste Wäsche wie Handtücher, Outdoor-Bekleidung usw. können mit speziellen Programmen perfekt getrocknet werden.

Auf Wunsch wird das Programm jederzeit unterbrochen durch das Öffnen des Trockners. Das Gerät wird als enorm stabil beschrieben. Die Endzeitvorwahl ist praktisch, sodass die Wäsche nicht lange der warmen Luft ausgesetzt ist, sondern sofort nach dem Trockenvorgang entnommen werden kann.

Die Kundinnen sind überzeugt von dem wertvollen Trockner, denn die Endzeitvorwahl erlaubt das Ende der Trocknungszeit zum gewünschten Zeitpunkt. Das Siemens-Gerät ist der perfekte Helfer auch im größeren Haushalt.

Highlights

  • selbstreinigender Kondensator, die ideale Funktion
  • Restlaufanzeige
  • Feuchtigkeitssensor
  • Knitterschutz, spart das Bügeln
  • Display
  • Kindersicherung
  • Schontrommel
  • Trommelbeleuchtung
  • Sonderprogramme

Die Vorteile

  • Selbstreinigungs-Automatik
  • AutoDry-Technologie
  • LED-Display
  • SoftDrey-Trommelsystem
  • Energieklasse A+++
  • Kindersicherung
  • Komfortverschluss
  • arbeitet geräuscharm
  • Programm Allergie Plus
  • leichte Bedienungleise

Die Nachteile

  • hoher Preis
  • das Flusensieb muss manuell gesäubert werden
  • nur rechter Türanschlag

Hier entlang zum Siemens WT47W5W0 iQ700

Bosch WTG86400 Serie 6

Bosch WTG86400 Serie 6

Der Luftkondensationstrockner umfasst 8 kg Wäsche. Die Energieklasse B kommt bei diesem Trockner zum Einsatz.

AllergiePlus ist ideal für den Allergiker im Haushalt. Das Sensitive Drying System sorgt für schonendes Trocknen auch bei empfindlichen Textilien. Das System AutoDry ermöglicht die feucht gesteuerte Trocknung.

Die Wäsche wird schonend und perfekt getrocknet. Sensoren sind für die genaue Messung der Temperatur und der restlichen Feuchte zuständig, sodass die Wäsche vor zu hohen Temperaturen geschützt wird. Dieses Fabrikat ist auch für einen großen Haushalt geeignet. Spezielle Programme sorgen für die individuelle Trocknung von Shirts, Daunen, Wolle usw.

Das Anti Vibration Design wurde nicht nur für ein schöneres Aussehen entwickelt, sondern darüber hinaus für reduzierte Vibrationen des Trockners. Die Trommelinnenbeleuchtung LED ist für manche Käufer perfekt.

Die Restanzeige informiert genau, wie lange der Trocknungsvorgang noch dauern wird. Die Beendigung der Trockenzeit wird ebenfalls akustisch angezeigt, sodass die Wäsche nicht unnötig der heißen Restluft ausgesetzt ist.

Die Ausstattung ist wie folgt dargestellt:

Ausstattung

  • Mit Feuchtigkeitssensor
  • Glasfenster
  • Trommel besteht aus Edelstahl
  • Türanschlag rechts
  • verfügt über Kindersicherung
  • und Innenbeleuchtung

Die Steuerung erfolgt elektronisch. Die vorderen Füße sind verstellbar. Der Wäschetrockner punktet mit dem innovativen Trommeldesign und dem AllergiePlus Programm. 99 % der allergenen Rückstände werden aus der Trockenwäsche entfernt.

Sensoren sorgen für die Ermittlung der restlichen Nässe, um danach den Trocknungsgrad einzustellen. Die Wäsche kommt im perfekten Zustand aus dem Trockner. Der Trockner wurde in einem entsprechenden Test als hervorragend, schnell und leise beurteilt.

Der Nachteil ist allerdings der relativ hohe Stromverbrauch. Die Bedienteile sind Touch Control Tasten. Dieser Trockner war Testsieger in einem Vergleich im Jahre 2017. Das Allergie Plus Programm wurde mit gut bewertet, ebenso das Design und die vielfältigen Funktionen.

Das Allergie Programm wird in allen Testergebnissen hervorgehoben, zumal dieser Trockner das ECARF-Qualitätssiegel besitzt, verliehen von der European Centre for Allergy Research Foundation.

Highlights

  • Restlaufanzeige
  • Feuchtigkeitssensor
  • Display in komfortabler Ausführung sorgt für optimale Übersicht und leichte Bedienung
  • Startverzögerung
  • Schontrommel
  • Kindersicherung
  • LED Trommelinnenbeleuchtung
  • Kurzprogramme und Sonderprogramme

Die Vorteile

  • AllergiePlus Funktion
  • Drying System
  • AutoDry
  • Anti Vibration Design
  • Comfort Display
  • Kindersicherung
  • Schontrommel
  • Anzeige der restlichen Programmdauer
  • Sichtfenster
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • akustisches Signal nach Ende der Trocknungszeit
  • Programmstart kann vorprogrammiert werden
  • einfache Bedienung

Die Nachteile

  • hoher Stromverbrauch
  • Trockengut wird nicht immer gleichmäßig verteilt
  • die Temperatur ist nicht frei wählbar
  • warme Luft entweicht
  • der Türanschlag rechts

Hier entlang zum Bosch WTG86400 Serie 6

Zusammenfassung der genannten Trockner

Alle vier Fabrikate sind hervorragende Trockner. Jeder Hersteller hat andere Schwerpunkte, aber im Endeffekt sind die betreffenden Trockner ideal und werden von den Käufern gut bewertet. Die Trockner werden von bekannten Herstellern präsentiert. Selbstverständlich sind Wärmepumpentrockner teurer, jedoch dafür stromsparender.

Es kommt auf die jeweilige Situation an. Große Familien müssen mit Stromersparnissen kalkulieren, können sich jedoch häufig nicht den Anschaffungspreis leisten. Es wurden zwei Wärmepumpentrockner und zwei Kondenstrockner gegenübergestellt.

Alle vier Trockner gelten in ihren jeweiligen Kategorien als effizient und ideal. Bosch, Beko und Siemens verfügen über einen hohen Bekanntheitsgrad, sodass die Kunden von den Fabrikaten überzeugt sind.

Siemens und Bosch punkten mit dem Allergie-Programm, Beko mit dem Baby Protect. Der selbstreinigende Kondensator wurde ebenfalls in jedem Test von Experten mit sehr gut bewertet.

Einige Fabrikate verfügen über Knitterschutz, der das Bügeln erleichtert; manchmal braucht gar nicht mehr gebügelt zu werden. Jedes Fabrikat hat seine Vor- und Nachteile.

Für einige Verbraucher ist der Wärmepumpentrockner das perfekte Gerät, während andere sich mit dem Kondenstrockner zufriedengeben und die Vorteile dieser Trockner als sehr gut befinden. Lesen Sie auch unbedingt einen Trockner Test vor dem Kauf.

Spezielle Funktionen

Die Kindersicherung ist Standard in der Ausstattung der unterschiedlichen Trockner. Es ist auffallend, dass die Produkte über spezielle Funktionen verfügen, die jedoch nicht gleich sind. Es handelt sich um effiziente Funktionen, die den Wert des Trockners erhöhen, jedoch präsentiert jeder Trockner andere Spezialitäten.

Die Effizienzklasse A+++ ist der Garant, dass mit diesem Produkt erhebliche Energieersparnisse realisiert werden können.

Wer keinen Trockner besitzt, sollte sich über die Nachteile informieren, die das Wäschetrocknen drinnen und draußen bringen:

  • Das Aufhängen der Wäsche ist zeitaufwendig
  • Im Winter erhöhen sich automatisch die Heizkosten, wenn die Wäsche irgendwie getrocknet werden muss. Das Problem ist bei Regentagen im Sommer ebenfalls zu berücksichtigen. Der Hausvermieter ist niemals glücklich, wenn in der Wohnung Wäsche getrocknet wird. Nicht jede Wohnung verfügt jedoch über einen Trockenboden oder einen anderen Ort, der das Trocknen erlaubt
  • Für Allergiker ist die draußen getrocknete Wäsche kein Vergnügen, denn leider nisten sich Pollen in der getrockneten Wäsche ein. Für den Allergiker bedeutet dieser Umstand Stress und in schweren Fällen sogar Atemnot. Der eingerichtete Raum, der zum Wäschetrocknen genutzt wird, wird über kurz oder lang Schimmel aufweisen, wenn nicht ausgiebig und genügend gelüftet wird
  • Insekten oder Vögel beschmutzen bisweilen auch Wäsche, die draußen trocknen soll, jedoch dann gleich wieder gewaschen werden muss

Aus diesen Gründen und wahrscheinlich noch einigen anderen Gründen, ist die Anschaffung eines Wäschetrockners empfehlenswert. Die Vorteile sind unter anderem Zeitersparnis.

Die ältere Generation wird sich noch gut dran erinnern, wie die Hausfrau nach dem Wetter schaute, um dann die Wäsche trocken zu bekommen. Ein Regenschauer hat dann wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die Platzersparnis ist erwähnenswert, denn Wäsche, die trocknen soll, benötigt natürlich mehr Platz als der Trockner, der ohnehin auf seinem Platz steht und die Wäsche aufnimmt. Trockner machen ihre Aufgaben, ob es draußen regnet oder schneit, sie trocknen unentwegt Wäsche und das effizient.

Mithilfe der entsprechenden Technik wird die Wäsche knitterfrei aus dem Trockner geholt, das Bügeln kann man sich in vielen Fällen sparen. Die Wäsche von der Leine oder vom Ständer wird natürlich nicht knitterfrei getrocknet, sondern so, wie es eben so kommt.

Die teure Anschaffung für die Großfamilie, wenn ein Wärmepumpentrockner erworben wird, ist zu überlegen. Die Vorteile überwiegen jedoch den einmaligen etwas hohen Anschaffungspreis. Der Kondenstrockner ist eher für Kleinfamilien gedacht; der Stromverbrauch ist bei weniger Aktivität nicht so gravierend.

Hinweis

*= Affiliate Link – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen