Miele Staubsauger Test 2017 – 5 besten Geräte im Vergleich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertung: 4,91 von 5)
Bewertung-SternLoading...
aktualisiert am 03.06.2017 @ 7:12

Natürlich versinken wir nicht im Dreck. Dafür gibt es doch Staubsauger. Mit und ohne Kabel Hand- und Bodensauger, Beutel oder Box sowie die neuen Saugroboter. Da die Auswahl groß ist, finden Sie auf dieser Seite die besten Miele Staubsauger im Test.

besten miele staubsauger

Die 5 besten Miele Staubsauger 2016 / 2017

Miele S 8340 EcoLine

S 8340 EcoLine

Miele Classic C1 EcoLine

SBAG1/CE/MANGRT/EL800W

Miele Complete C3 EcoLine

SGDG1/CE/MANGRT/EL800W

Bewertung

4.5 von 5 Sternen (4.5)

4.6 von 5 Sternen (4.6)

4.6 von 5 Sternen (4.6)

Unverb. Preisempf.

EUR 209,00

EUR 149,00

EUR 229,00

Versand

Aktueller Preis

Preis prüfen

Preis prüfen

Preis prüfen


Miele Complete C2 Tango EcoLine

10142620

Miele Complete C3 Cat & Dog PowerLine

SGEE1/CE/BRRT/PL1200W/Cat & Dog

Bewertung

4.7 von 5 Sternen (4.7)

4.6 von 5 Sternen (4.6)

Unverb. Preisempf.

EUR 169,00

EUR 299,00

Versand

Aktueller Preis

Preis prüfen

Preis prüfen


Miele Staubsauger S 8340 EcoLine Lotusweiß EEK D

Der Miele Staubsauger mit Beutel und mit einer leichtlaufenden AirTeQ-Bodendüse für stromsparendes Staubsaugen in sechs Saugstufen sowie bester Reinigung hat bei der Stiftung Warentest am besten abgeschnitten und ist mit "gut" (2,0) bewertet worden.

Miele S 8340 EcoLine Lotusweiß Bodenstaubsauger EEK D

Die grafischen Symbole erleichtern die Wahl der richtigen Leistungsstufe optimal für den jeweiligen Einsatzbereich. Einen besonderer Komfort besitzt die Automatik-Stufe, sie passt die Saugleistung dem jeweiligen Bodenbelag automatisch an.

Die leistungsstarke Bodendüse AirTeQ wurde von Miele selbst entwickelt, sie ist universell und umschaltbar. Sie garantiert die höchste Staubaufnahme, die selbst mit dem energieoptimierten Motor erreicht wird.

Der Miele EcoLine zeigt die beste Saugleistung und hat mit drei Litern den größten Staubbeutel. Der Beutel HyClean Typ G/N hat Protector-Netting sowie 9 Filterlagen. Die Größe ist perfekt für große Haushalte.

Der Staubbeutel wird automatisch verschlossen und hat eine Hygienedichtung. Er hält Feinstaub gut zurück und saugt Fasern sowohl vom Teppich gut auf als auch von Polstern. In den Details bekam der Miele beim Saugen und der Handhabung ein "gut" (2,2) und in den Umwelteigenschaften und elektrischer Sicherheit ebenfalls ein "gut (2,0).

Bei der Haltbarkeit (Motordauerprüfung, Stoß- und Fallprüfung erreichte er ein "sehr gut" (0,8).

Das Label

Der Miele S 8340 EcoLine besitzt die Energieeffizienzklasse: D. Er hat einen jährlichen Energieverbrauch in 43,9 kWh, eine Teppichreinigungsklasse: C, die Hartbodenreinigungsklasse: B und die Staubemissionsklasse: B sowie einen Schallleistungspegel von 75 dB(A.

Die Highlights

Miele S 8340 EcoLine verfügt über eine Comfort-Kabelaufwicklung, die auf antippen funktioniert. Mit einem Motor-Sanftanlauf startet er, leistet 1200 Watt und wiegt sieben kg. Ein Tipp auf die Fußtaste und das gesamte Kabel fährt schnell und bequem ein. Das vollwertige Zubehör ist integriert.

Der Staubsauger kommt mit einer Polsterdüse und einer Fugendüse sowie einen Saugpinsel. Er hat einen großen Aktionsradius von zwölf Metern, muss also nicht so oft die Steckdose wechseln.

Die 3-Punkt-Lenkung und die fußbodenschonenden Lenkrollen auf der Stahlachse machen ihn sehr mobil. Mit seiner sehr komfortablen Plus/Minus-Fußsteuerung erspart er lästiges Herabbücken, dadurch kann man die elektronische Saugkraft regulieren.

Das Edelstahl-Teleskoprohr von 61 bis 104 cm ist rückenschonend und passt sich per Knopfdruck der Arbeitshöhe an.

Das Verriegelungssystem ist absolut praktisch. Mit nur einem Klick rasten Bodendüse und Saugrohr sowie Handgriff hörbar fest ineinander.

Die Verbindung ist sicher, kann aber per Knopfdruck voneinander leicht gelöst werden, beispielhaft für weiteres Saugzubehör. Eine Packung mit vier Staubbeuteln kostet etwa 12,00 Euro, ein Abluftfilter etwa 29,90 Euro.

Zur Sicherheit besitzt der Staubsauger eine Staubbeutelwechsel-Anzeige und eine rundum Möbelschutzleiste und dazu einen ergonomischen Handgriff. Zur Aufbewahrung besitzt der Sauger ein beidseitiges Parksystem.

Die Langlebigkeit

Der Lebensdauertest der Miele Staubsauger ist ausgelegt auf eine erwartete Lebensdauer von 20 Jahren. Dafür stellen die Motoren der Staubsauger ihre Kondition in einem intensiven Dauertest unter ständigem Ein- sowie Ausschalten unter Beweis.

Mit dem Silence-System kommt ein geräuschoptimierter Motor sowie eine integrierte Geräuschdämmung und machen den Staubsauger angenehm leise. In der Silence-Stufe gibt es niedrigste Geräuschwerte bei optimaler Reinigungsleistung.

Um die beste Beurteilung zu erreichen, reichten dem Sauger im Test nur 870 Watt der angegebenen Maximalleistung von 1200 Watt.

Hier entlang zum Miele S 8340 EcoLine Test


Miele Bodenstaubsauger Classic C1 EcoLine

Der Classic C1 ist ein Bodenstaubsauger mit Beutel. Er ist beim Test in der Handhabung "gut" (2,3) und in den Umwelteigenschaften auch "gut" (1,9) sowie "sehr gut" (0,8) in der Haltbarkeit. Bei allerdings nur akzeptablen Saugeigenschaften (2,7) wurde er auch beim Test der Stiftung Warentest in der Gesamtnote nur mit "befriedigend" (2,7) bewertet.

Miele Bodenstaubsauger Classic C1 EcoLine

Das Label

Der Miele Bodenstaubsauger Classic C1 EcoLine ist in der Energieeffizienzklasse: A eingestuft. Er leistet 800 Watt. Der indikative jährlicher Energieverbrauch basiert auf 50 Reinigungsvorgängen beträgt 28 kWh. Die Teppichreinigungsklasse ist D und die Hartbodenreinigungsklasse C sowie die Staubemissionsklasse B, der Schallleistungspegel beträgt 77 dB(A). Der Geräuschpegel wird bei Maximalleistung auf Teppich gemessen, bei Hartböden kann er höher sein.

Die Classic Baureihe

Der Classic C1 EcoLine von Miele ist ein typisches Einsteigergerät. Er ist weniger komfortabel ausgestattet die Oberklassenmodelle aus der Complete-Serie. Dafür hat allerdings ein Modell wie der Classic C1 einen großen Vorteil: Er wiegt nur wenig. Er bringt es einschließlich Zubehör nur auf 5,8 Kilogramm. Wenn man mit einem Staubsauger Treppen saugen muss, ist das Gewicht sicherlich interessant.

Saugkraftregelung am Gehäuse sowie Abstriche beim Komfort

Die wohl gewichtigste Aenderung gegenüber Complete-Modellen besteht darin, dass man die Saugkraft am Gerät über den Drehregler ändert und nicht über Fußtasten beziehungsweise mittels Fernsteuerung am Griff. Letztere sind aber sogar in der Oberklasse eine Ausnahme sowie der Drehregler zum Bücken ist Standard.

Damit kann man leben. Des Weiteren entfällt für das Zubehör das praktische Staufach. Fuge- und Polsterdüse und der Möbelpinsel können offen mit einer Halterung am Saugschlauch angebracht werden. Selbst der Aktionsradius fällt mit 9 Metern kleiner aus. Der Komfortverlust fällt aber nach wie vor maßvoll aus.

Es gibt keine 3D Staubbeutel

Damit erreicht der Hersteller, dass man die Beutel länger nutzen kann, das heißt, dass der Saugkraftverlust merklich hinausgezögert werden kann.

Der Verlust macht sich bei vielen Beutelstaubsaugern bemerkbar, wenn der Beutel noch nicht voll ist. Intensivnutzer könnten auf Dauer viel Geld sparen sowie die Differenz der Anschaffungskosten nach und nach wieder hereinholen.

Das Einsteigermodell ist ein Arbeitstier

Mit dem Einsteigermodell richtet sich Miele an Kunden, die keine typischen Problemfälle zu Hause haben wie beispielhaft Teppichböden mit Haustierhaaren, sondern einen Sauger für durchschnittliches Saugvolumen bei durchschnittlicher Saugfrequenz brauchen.

Dabei hat sich Miele einen guten Namen gemacht, mit robusten und langlebigen sowie zuverlässigen Geräten, die seit Neuestem sehr sparsam sind wie hier in der EcoLine Motorenversion.

Der sparsame Umgang mit der Energie bringt dem Staubsauger die Einstufung in die Klasse A der Energieeffizienz. Das rechnet bei intensiver Nutzung auch, allerdings nicht bei den Staubbeuteln. Dafür sind die Premium Modelle deutlich teurer als die Classic-Sauger.

Die Highlights des Miele Classic C1 EcoLine Bodenstaubsauger

Er besitzt am Heck ein Parksystem für Saugpausen der Bodendüse und des Saugrohrs. Das praktische Verriegelungssystem hält alles fest: Bodendüse und Saugrohr sowie Handgriff rasten merklich fest ineinander.

Das vollwertige, praktische Zubehör ist am Vario-Clip angebracht. Er verfügt über eine Polsterdüse und eine Fugendüse sowie einen Saugpinsel mit weichen Naturborsten.

Das Edelstahl-Teleskoprohr ist rückenschonend, weil sich die höhenverstellbaren Miele Teleskoprohre per Knopfdruck der Arbeitshöhe anpassen, sie sind von 61 bis 104 cm höhenverstellbar. Er ist recht laut.

Hier entlang zum Miele Classic C1 EcoLine Test


Miele Bodenstaubsauger Complete C3 EcoLine

Das Label des Miele Complete C3 weist die EcoLine Energieeffizienzklasse A aus und einen jährlichen Energieverbrauch von 27,7 kWh.

Die Teppichreinigungsklasse ist E und die Hartbodenreinigungsklasse D sowie die Staubemissionsklasse B. Der Geräuschpegel ist mit 76 dB(A)angegeben, die Nennleistung 700, die Maximalleistung 800 Watt. Er wurde bei der Stiftung Warentest mit "gut" (2,1) getestet.

Miele Bodenstaubsauger Complete C3 EcoLine

Der Bedienkomfort

Der Complete C3 EcoLine besitzt eine elektronische Saugkraftregulierung. Die Saugleistung wird mit Plus/Minus Fußtasten eingestellt. Die eingestellte Leistungsstufe sieht man am Gerät auf dem Leuchtdisplay. Das Kabel hat eine Schnellentnahmefunktion und eine Aufwicklung per Knopfdruck.

Der EcoLine Motor gehört zu dem Silence System des Saugers, der einen geräuschoptimierten Motor sowie eine integrierte Geräuschdämmung besitzt für das angenehm leise Betriebsgeräusch. Für den Komfort besitzt der C3 EcoLine sowohl einen ergonomischen Tragegriff als auch einen ergonomischen Handgriff.

Das Edelstahl-Teleskoprohr, das sich rückenschonend von 61 bis 104 cm verstellen lässt, kann mit Griff und Düse fest verriegelt werden und löst sich nur auf Knopfdruck wieder leicht. Die Bodendüse kann bei Saugpausen am Heck eingehakt werden. Das Parksystem ist beidhändig beim Abstellen zu nutzen.

Die fußbodenschonenden Lenkrollen mit Stahlachse sorgen für Mobilität in Verbindung mit der 3-Punkt Lenkung. Er hat einen Aktionsradius von elf Metern bei 7,5 Meter Kabellänge.

Filtersystem und Sicherheit

Der Staubsauger besitzt einen AirClean-Filter und einen 3D-Staubbeutel HyClean GN mit 4,5 Litern Fassungsvermögen und der Saubbeutelwechselanzeige. Der Staubbeutel wird automatisch positioniert.

Die hervorragende Filterwirkung wird erreicht durch das 11-stufige Filtersystem aus dem Miele Abluftfilter und dem Miele Staubbeutel sowie dem Motorschutzfilter.

Dadurch entsteht eine effektive Filterwirkung für den täglichen gebrauch. 99,9 % Staubrückhaltevermögen wird gemeinsam mit dem HyClean-Staubbeutel erreicht.

Die Möbel schützt er mir seiner Rundum-Möbelschutzleiste.

Das mitgelieferte Zubehör

Das dreiteilige Zubehör ist integriert: eine Polsterdüse sowie eine Bodendüse und eine Fugendüse, der Saugpinsel mit Naturborsten sowie mit Naturhaar SSP 10, damit selbst kratzempfindliche Gegenstände entstaubt werden können wie Bilderrahmen oder Monitore. Der Pinselkopf dreht sich zu allen Gegebenheiten.

Hier entlang zum Miele Complete C3 EcoLine Test


Miele Bodenstaubsauger Complete C2 Tango EcoLine

Der Bodenstaubsauger Complete C2 Tango EcoLine ist ein ideales Einsteigergerät und geht beim Saugen keinerlei Kompromisse ein. Er erzielt gute Reinigungsergebnisse vor allem auf Hartböden. Für größere Flächen mühelos zu saugen und von Staub sowie Schmutz befreien zu können, hat der Sauger einen Aktionsradius von 10 Metern.

Miele Bodenstaubsauger Complete C2 Tango EcoLine

Somit ist ein Steckdosenwechsel kaum erforderlich. Die rundum laufende Möbelschutzleiste schont die Möbel. So eckt man nicht unnötig an Möbel oder Wände an. Das Edelstahl Teleskoprohr kann den Rücken beim Saugen schonen. Es wird in der Größe angepasst von 61 bis 104 cm, dann kann losgesaugt werden.

Das Label

Der Complete C2 Tango EcoLine von Miele hat die Energieeffizienzklasse A und einen indikativen jährlichen Energieverbrauch von 28 kWh basierend auf 50 Reinigungsvorgängen.

Die Teppichreinigungsklasse ist D und die Hartbodenreinigungsklasse B, sowie die Staubemissionsklasse B, der Geräuschpegel 78 dB(A) und die Leistung 800 Watt für stromsparendes Staubsaugen.

Die Highlights

Miele hat mit dem C2 Tango EcoLine clevere technische Details geschaffen, die das Staubsaugen zur Freude machen.

Beim praktischen Verriegelungssystem bleibt alles fest zusammen: Bodendüse, Saugrohr sowie Handgriff rasten fest ein. Der 3D-Staubbeutel fasst 4,5 Liter. Die Saugkraft kann mit dem 6-stufigen Drehregler elektronisch reguliert werden. Die Staubbeutelwechsel-Anzeige zeigt den bevorstehenden Wechsel an.

Das dreiteilige Zubehör ist integrierte: Polsterdüse, Fugendüse und Saugpinsel mit Kunststoffborsten. Das Silence-System dämpft die Geräusche.

Für Rechts- und Linkshänder gibt es das beidseitige Park-System für Saugpausen. Die 3-Punkt-Lenkung liefert Mobilität und das mehrstufige Filtersystem mit AirClean Filter mit 3D-Staubbeuteln HyClean und dem Motorschutzfilter halten den Staub fest.

Der Aktionsradius beträgt 10 m bei 6,5 Metern Kabel.

Hier entlang zum Miele Complete C2 Tango EcoLine Test


Miele Bodenstaubsauger Complete C3 Cat & Dog PowerLine

Der Miele Complete C3 Cat & Dog Bodenstaubsauger besitzt einen PowerLine Motor und ist auf die besonderen Bedürfnisse speziell von Tierbesitzern abgestimmt. 1.200 Watt Saugkraft machen ihn äußerst saugkräftig.

Miele Bodenstaubsauger Complete C3 Cat & Dog PowerLine

Die Universalbodendüse hat eine Gleitsohle aus Metall und verhilft zu guter Gleitfähigkeit auf unterschiedlichem Grund. Damit Flusen und Tierhaare besonders gründlich sowie effizient entfernt werden, ist eine extra Turbobürste mitgeliefert.

Die Bedienung des Miele Cat & Dog PowerLine geht spielend, weil der Staubsauger eine komfortable Kabelaufwicklung besitzt, die aktiviert wird durch ein Antippen der Fußtaste. Ein dreiteiliges Zubehörset ist im Gerät integriert: eine Fugendüse, eine Polsterbürste sowie ein Saugpinsel.

Der Active AirClean Filter schluckt unangenehme Gerüche aus Saugluft, damit sie nicht in die Umwelt gelangen. Neben dem Boden reinigt der Sauger auch die Raumluft. Der Staubbeutel HyClean mit 4,5 Liter unterstützt die intensive Staubaufnahme einschließlich Feinstaub.

Das Label

Der Miele Cat & Dog PowerLine besitzt die Energieeffizienzklasse D bei einem indikativen jährlichen Energieverbrauchvon 44.3 Kilowattstunden.

Die Teppichreinigungsklasse ist B und die Hartbodenreinigungsklasse sogar A sowie die Staubemissionsklasse B. Der Geräuschpegel ist mit 73 dB(A)angegeben, die Nennleistung 1.000, die Maximalleistung 1.200 Watt.

Die Highlights

  • Hohe Saugleistung
  • Effizient sowie gründlich mit EcoTeQ Bodendüse
  • Saugt zuverlässig Haare und Fusseln mit der Turbobürste
  • Neutralisiert Gerüche effektiv mit dem Active AirClean Filter
  • Rückenschonende Saugleisungs-Steuerung durch Plus/Minus-Fuß-Tasten

Hier entlang zum Miele Complete C3 Cat & Dog PowerLine Test


Fazit

Die Miele Staubsauger sind exzellente, zuverlässige Helfer zur Sauberhaltung der Wohnung. Vom Einsteigermodell über das Allroundgerät bis zum Tierliebhaber ist alles vertreten.

Die Geräte zeigen, dass auch die die Vorgaben für 2017 eingehalten werden können.

In den Tests zeigen sie Spitzenbewertungen und übertreffen in der Haltbarkeit und Langlebigkeit alle Erwartungen.

Sie sorgen für Sauberkeit zum Wohlfühlen und sind auch bei Hausstauballergikern hilfreich. Der Miele Staubsauger ist und bleibt ein guter Kauf, egal ob ein Classic-, Compact- oder Complete-Modell.

Sie kaufen bei Miele vorteilhaft Bodenstaubsauger mit umfangreicher Ausstattung in voller Größe sowie in Kompaktform. Für eng möblierte Flächen ist der leicht zu tragende Handstaubsauger optimal.

Der Bürstsauger saugt perfekt stark beanspruchte Teppiche und der Saugroboter saugt in Ihrer Abwesenheit. Kaufen Sie bei Miele jetzt das Modell mit der Technik der Zukunft.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Teile ihn!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Sobald Sie weitersurfen erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen