Siemens Waschmaschine Vergleich 2019 – Die 4 besten Geräte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...
aktualisiert am 27.02.2019 @ 17:17

Eine Waschmaschine ist in einem modernen Haushalt unerlässlich. Inzwischen zeichnen sich die Geräte zum Waschen der Schmutzwäsche durch ihre hohe Effizienz aus. Siemens Waschmaschinen gehören seit Jahrzehnten zu den beliebten Markenprodukten.

Dabei ist die Auswahl der richtigen Waschmaschine keineswegs einfach: Welches ist die beste Siemens Waschmaschine, um die Anforderungen der Moderne zu erfüllen?

In diesem Artikel erfahren Hausfrauen und Hausmänner, welches die vier besten Waschmaschinen von Siemens sind und wodurch sich diese auszeichnen. Schauen Sie sich hierzu auch einen Siemens Waschmaschine Test an.

Die 4 besten Siemens Waschmaschinen 2019

 Siemens iQ700 WM16W540Siemens WM14U840EUSiemens iQ700 WM14W740Siemens iQ300 WM14N140 
Produktbild
Bewertung
Unverb. Preisempf.

EUR 999,00

EUR 1.338,00

EUR 728,95

EUR 427,00

Versand

Aktueller Preis

*auf Amazon

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Preis prüfen*

Merkmale guter Siemens Waschmaschinen

Eine Waschmaschine gleicht keiner anderen. Obwohl es so scheint, als müsse eine Waschmaschine »nur« Wäsche waschen, gehört heutzutage deutlich mehr dazu. Die Geräte unterscheiden sich hinsichtlich des Energie- und Wasserverbrauchs.

Gleichzeitig sind Waschmaschinen als Frontlader und Toplader erhältlich. Die hier vorgestellten Siemens Waschmaschinen sind allesamt vom Gerätetyp Frontlader. Sie lassen sich komfortabel von vorne beladen. Damit passen sie bequem in niedrige Nischen. Zusätzlich stellen die enthaltenen Zusatzfunktionen wichtige Faktoren für die Kaufentscheidung dar.

Für heutige Haushaltsgeräte ist es wesentlich, effizient zu arbeiten. Der Energieverbrauch ist hierfür ein wesentlicher Aspekt. Energiesparende Geräte schonen die Umwelt und damit das Klima. Zugleich lässt sich mit der passenden Energieeffizienz bares Geld sparen.

Dazu gehört im Übrigen auch der Wasserverbrauch. Die heutigen Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei Bedarf die Wassermenge mittels elektronischer Sensoren an den Verschmutzungsgrad intelligent anpassen können.

Als weitere wichtige Faktoren für Waschmaschinen kommen die Geräuschpegel beim Waschen und Schleudern zum Tragen. Eine moderne Waschmaschine ist im besten Fall leise und stört nicht den üblichen Alltag. Zusatzfunktionen zum bequemen Nachladen oder ein sicherer aquaStop gehören ebenfalls zu den beliebten Waschautomaten.

Nicht zuletzt ist eine große Auswahl an Waschprogrammen inklusive der jeweils nötigen Zahl der Umdrehungen wichtig, um jegliche Kleidung ideal reinigen zu können. Erst wenn sämtliche technischen Details auf den eigenen Haushalt abgestimmt sind, spielen der Preis, das Design und die Optik der Waschmaschine eine weitere Rolle.

Der Hersteller Siemens als Qualitätsgarant?

1928 entwickelte Siemens den sogenannten »Protos Waschautomat«. Schon vorher hat sich die Marke auf dem Markt etabliert – mit Kleingeräten, Backrohren und der ersten Entstaubungspumpe im Jahr 1906.

Damit zählt Siemens zu jenen Unternehmen, die eine lange Geschichte und viel Erfahrung im Bereich der Haushaltsgeräte aufweisen können.

Mit über 100 Jahren Firmengeschichte haben sich die feinen Details der Waschmaschinen signifikant verändert. Dadurch erhalten Nutzer heutzutage moderne, stylische und einzigartige Waschmaschinen.

Die heutige Technik, die Siemens Waschmaschinen nutzt, ermöglicht optimale Ergebnisse beim Reinigen und höchste Effizienz im Energie- und Wasserhaushalt.

Vier Waschmaschinen von Siemens werden in diesem Artikel verglichen. Auf diese Weise erhalten Leser und Leserinnen einen kompakten Überblick über vier beliebte Modelle und deren Vor- und Nachteile.

Die vier besten Siemens Waschmaschinen im Detail

Der folgende Siemens Waschmaschinen Kaufberater ermöglicht einen unkomplizierten Überblick über die vier besten Siemens Waschmaschinen. Es empfiehlt sich trotzdem einen Siemens Waschmaschine Test zu lesen.

Dazu gehören die Modelle der Reihe iQ700, iQ300 sowie das Produkt-Highlight von Siemens: die Waschmaschine Avantgarde, die zugleich mit dem renommierten Design Award reddot 2018 ausgezeichnet wurde.

Siemens iQ700 WM16W540

Siemens iQ700 WM16W540

Die Siemens iQ700 WM16W540 Waschmaschine ist eins der älteren Modelle. Sie verfügt im Gegensatz zu den neusten Premium-Waschmaschinen über keine WLAN-Fähigkeit.

Stattdessen bietet die Waschmaschine ein schnelles 15-Minuten-Programm sowie ein spezielles Outdoor-Programm. Damit lassen sich leicht verunreinigte Wäschestücke effizient und zugleich schnell reinigen.

Outdoor-Kleidung, wie atmungsaktive Sportbekleidung, kann mithilfe des Spezial-Waschprogrammes wirksam gereinigt werden, ohne die spezielle Verarbeitung der Wäsche zu beeinträchtigen. Damit behalten Sportklamotten auch nach der Wäsche ihre besonderen Eigenschaften.

Neben dem Outdoor-Programm und dem Schnellwaschprogramm verfügt die Siemens iQ700 WM16W540 über eine Nachlegefunktion. Dadurch ist es möglich, auch während eines laufenden Programms, vergessene Wäschestücke unkompliziert nachzulegen.

Weitere Features erleichtern zusätzlich den Betrieb der Siemens iQ700 WM16W540 Waschmaschine. Dazu zählen eine praktische Restlaufanzeige, Kindersicherung und eine Start-Endzeit-Vorwahl. Damit ist es kinderleicht, die nächste Wäsche zu planen. Termine lassen sich auf diese Art leicht in den Haushaltsalltag integrieren.

Die technische Komponente liefert immerhin leise 48 Dezibel während des Waschvorgangs und maximal 1600 Umdrehungen pro Minute beim Schleudern. Mit insgesamt 137 Kilowattstunden und einem durchschnittlichen Jahreswasserverbrauch von 9900 Litern verfügt die Waschmaschine über einen vergleichsweise geringen Energieverbrauch.

Sparfüchse finden in der Siemens iQ700 WM16W540 eine effiziente Waschmaschine der Schleudereffizienzklasse A vor.

Vorteile

  • sehr geringer Energieverbrauch mit Schleudereffizienzklasse A
  • 8 kg Fassungsvermögen eignet sich gut für Mehrpersonenhaushalte
  • praktisches Antiflecken-System für bis zu 16 schwierige Fleckenarten
  • Outdoor-Waschprogramm für wasserdichte Membrantextilien
  • Schnellwaschprogramm für saubere Wäsche in 15 Minuten

Vorteile

  • Wäsche verfängt sich gegebenenfalls zwischen der Dichtung und Trommel
  • kostspielig (ca. 1.000 Euro)
  • vergleichsweise laut beim Schleudern (78 dB)

Hier entlang zur Siemens iQ700 WM16W540

Siemens iQ700 WM14W740

Siemens iQ700 WM14W740

Die Siemens iQ700 WM14W740 Waschmaschine ähnelt dem Modell iQ700 WM16W540. Allerdings verfügt dieses Waschmaschinenmodell über ein sogenanntes sensoFresh Programm.

Damit gelingt es, üble Gerüche mithilfe von Aktivsauerstoff und ohne Waschen aus den Kleidungsstücken zu entfernen. Zusätzlich bietet die Waschmaschine mehrere praktische Features und Programme, um die Wäsche zu säubern und zu pflegen.

Dazu gehört der moderne Standard der heutigen Geräte: die Nachlegefunktion. Damit können bequem vergessene Wäschestücke nachträglich dem Waschprogramm hinzugefügt werden.

Eine weitere Zusatzfunktion stellt das Trommel-Reinigen-Programm sowie das Hygiene-Mix-Programm dar. Wie die Namen vermuten lassen, dienen die beiden Programme der Hygiene der Wäsche und der Waschmaschine.

Das Trommel-Reinigen-Programm überzeugt vor allem, wenn viele Waschgänge bei niedrigen Temperaturen erfolgen oder wenn die Waschmaschine längere Zeit nicht genutzt wird. In beiden Fällen verhilft die Funktion der Waschmaschine vor allem innerhalb der Trommel dabei, unangenehme Gerüche zu verhindern.

Das Hygiene-Mix-Programm hingegen ist für empfindliche Textilien geeignet. Insbesondere die Stoffe, die bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden, profitieren von dem Programm. Dieses nutzt Aktivsauerstoff, um die Hygiene zu gewährleisten.

Nicht zuletzt bietet das Modell Siemens iQ700 WM14W740 als besondere Highlights einen aquaStop, ein super15-Programm sowie eine varioSpeed-Option.

Alle drei Extras sind dafür gemacht, die Sicherheit (aquaStop), Effizienz (super15) und die Schnelligkeit (varioSpeed) zu gewährleisten oder zumindest zu unterstützen. Besonders die varioSpeed-Option und das super15-Programm sind ideal, wenn es schnell gehen soll. Damit lassen sich Wäschestücke bis zu 2 kg in kürzester Zeit waschen.

Vorteile

  • schonende Waschprogramme
  • leises waschen (48 dB)
  • geringer Energieverbrauch (137 kWh pro Jahr)
  • großes Fassungsvermögen (8 kg)
  • Extra-Waschprogramme für verbesserte Hygiene

Vorteile

  • Schleudereffizienzklasse B
  • teure Mittelklasse (ca. 700 bis 1.100 Euro)

Hier entlang zur Siemens iQ700 WM14W740

Siemens Avantgarde WM14U840EU

Siemens Avantgarde WM14U840EU

Das frei stehende Modell Avantgarde WM14U840EU gilt bei Siemens als Premium-Waschmaschine. Das Gerät ist WLAN-fähig und kann bei Bedarf einfach über die Home Connect App bedient werden.

Die App ist sowohl für Android-Betriebssysteme als auch für iOS erhältlich. Damit trifft Siemens den sprichwörtlichen Puls der Zeit. Die Waschmaschine verfügt zudem über eine automatische Dosierung des Waschmittels. Dadurch erhalten Nutzer hervorragende Reinigungsergebnisse beim Wäschewaschen.

Die Siemens Avantgarde WM14U840EU Waschmaschine wiegt solide 84 Kilogramm und schafft bei einer Beladung von maximal 10 Kilogramm immerhin 1400 Umdrehungen pro Minute. Dabei triumphiert das Gerät mit einem geringen Geräuschpegel von lediglich 46 Dezibel beim Waschen und einem durchschnittlichen Energieverbrauch von 143 Kilowattstunden im Jahr.

Der Wasserverbrauch kann sich bei diesem Modell ebenfalls sehen lassen: 11600 Liter sind vom Hersteller pro Jahr angegeben. Das ist etwas mehr als bei den anderen Modellen von Siemens. Allerdings ist dabei zu beachten, dass das Modell Avantgarde 10 Kilo Wäsche waschen kann. Das ist bei anderen Waschmaschinen nicht der Fall.

Die Premium-Waschmaschine liefert zusätzliche Extras, die das Waschen der Wäsche vereinfachen. Die Präzisions-Dosierautomatik »i-Do« verhilft zu sauberer Wäsche gemessen an den Textilien, der Wasserhärte sowie dem Grad der Verschmutzung.

Daneben verfügt die Siemens Avantgarde WM14U840EU Waschmaschine über ein integriertes Antiflecken-System, einer Nachlegefunktion und einem Programm extra zum Reinigen der Trommel. Letzteres dient vor allem der Hygiene innerhalb der Trommel, um unangenehme und muffige Gerüche in der Wäsche zu verhindern.

Vorteile

  • WLAN-fähig
  • sehr leise beim Waschen (46 dB)
  • geringer Energieverbrauch pro Jahr
  • großes Fassungsvermögen
  • Antiflecken-System für bis zu 16 Fleckensorten
  • viele Zusatzfunktionen für Hygiene, Sauberkeit und schnelles Wäschewaschen

Vorteile

  • schwarze Designflächen sind kratzempfindlich
  • kostspielig (ca. 1.300 Euro)
  • Schleudereffizienzklasse B

Siemens iQ300 WM14N140

Siemens iQ300 WM14N140

Das Modell Siemens iQ300 WM14N140 unterscheidet sich von anderen Waschmaschinen bereits aufgrund des geringeren Fassungsvermögens. Im Gegensatz zu iQ700 oder Avantgarde ist diese Maschine für maximal 6 Kilogramm Wäsche ausgelegt.

Das zeigt sich ebenfalls in der Menge des verbrauchten Wassers im Jahr. Weniger als 9000 Liter sind hier vom Hersteller angegeben. Das kommt sparsamen Haushalten zugute. Gleichzeitig bietet das Modell der Reihe iQ300 mehrere Zusatzfunktionen sowie den bewährten aquaStop.

Der aquaStop ist mit einer lebenslangen Garantie ausgestattet (wie bei sämtlichen anderen Modellen ebenfalls). Die Nachlegefunktion, um vergessene Wäschestücke hinzuzufügen, ist hier ebenfalls vorhanden.

Die Waschmaschine iQ300 WM14N140 bietet zugleich eine integrierte varioSpeed-Option sowie die Funktion waterPerfect Plus. Die varioSpeed-Option ist bereits von anderen Modellen bekannt. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die Zeitersparnis beim Waschen erlaubt:

Durch das Zuschalten von varioSpeed bei vielen Waschprogrammen lässt sich bis zu 65 % der üblichen Zeit sparen. Das bietet sich vor allem für Wäschestücke an, die nur angeschwitzt oder leicht verschmutzt sind.

Sparen und Effizienz spielen bei der Funktion waterPerfect Plus ebenfalls eine tragende Rolle: Die Waschmaschine Siemens iQ300 WM14N140 nutzt das Wasser effizient wie nie, da die Waschprogramme mittels Sensoren gesteuert werden.

Dadurch lässt sich der Wasserverbrauch vorteilhaft beeinflussen – gleichgültig, welche Beladungsmenge in der Trommel ist.

Vorteile

  • günstig (ca. 470 Euro)
  • leises waschen (46 dB)
  • geringer Wasserverbrauch pro Jahr (8580 Liter)
  • varioSpeed-Option zum Zeitsparen (bis zu 65 %)
  • besonders effizienter Wasserverbrauch durch waterPerfect Plus

Vorteile

  • vergleichsweise kleines Fassungsvermögen (max. 6 kg)
  • Schleudereffizienzklasse B

Hier entlang zur Siemens iQ300 WM14N140

Zusammenfassung und Empfehlung: Welche ist die beste Siemens Waschmaschine?

Die Auswahl der passenden Waschmaschine ist inzwischen gar nicht so einfach. Das liegt vorrangig an der großen Auswahl verschiedener Funktionen, die die heutigen Modelle mit sich bringen.

Sensorgestützte Software und eine hohe Effizienz beim Energie- und Wasserverbrauch sind keine Seltenheit mehr, sondern zum großen Teil der Standard.

Dieser Vergleich hat gezeigt, dass der Hersteller Siemens mit über 100 Jahren Erfahrung und Know-how vier Waschmaschinen auf den Markt gebracht hat, die allesamt richtig gute Leistung erbringen. Doch welche ist die beste Waschmaschine von Siemens?

Der Vergleich zeigt, dass sämtliche Modelle besonders effizient arbeiten. Sie verfügen über die Schleudereffizienzklasse B, außer das Modell Siemens iQ700 WM16W540.

Dieses bietet ein hohes Fassungsvermögen von 8 Kilogramm, was das Modell Siemens iQ300 WM14N140 mit lediglich 6 Kilogramm nicht aufweist. Das Modell Siemens Avantgarde WM14U840EU lockt mit 10 Kilogramm als maximale Beladungsmenge und einer luxuriösen Ausstattung.

Allerdings ist die Lautstärke bei diesem Modell kaum anders als bei den günstigeren Waschmaschinen. Das Modell Siemens iQ700 WM14W740 punktet im Gegensatz dazu mit Extras, wie dem Outdoor-Programm, um spezielle Kleidungsstücke zu imprägnieren.

Die Frage, welche Waschmaschine von Siemens die beste ist, lässt sich daher vor allem anhand der Details beantworten. Die beste Waschmaschine ist in diesem Vergleich die Siemens iQ700 WM14W740. Dieses Modell bietet den idealen Kompromiss zwischen stylischem Luxus und preisgünstiger Alltagstauglichkeit. Es kann jedoch sehr hilfreich sein einen Siemens Waschmaschine Test vor dem Kauf zu lesen.

Mit den zusätzlich integrierten Hygiene-Programmen, um unangenehme Gerüche zu vermeiden, bietet diese Maschine die optimalen Bedingungen für saubere Wäsche aus dem mittleren Preissegment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen