Siemens iQ700 WM16W540 2019

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertung: 4,80 von 5)
Loading...
aktualisiert am 13.09.2019 @ 16:43

Im Jahr 1928 brachte Siemens die erste elektrische Waschmaschine auf den Markt – die Protos Turbo.

Was damals eine technische Sensation war – Waschmaschine und Schleuder wurden hier erstmals in einem Gerät kombiniert – wurde von Siemens in den vergangenen 90 Jahren zu einer Maschine weiterentwickelt, die mit ihrer Ur-Großmutter nur noch die Grundfunktionen gemeinsam hat.

Siemens iQ700 WM16W540 2019

Siemens iQ700 WM16W540 Test

Siemens Waschmaschinen sind heute mit modernster Technologie ausgestattet, die das Wäschewaschen fast schon zum Vergnügen macht. Eine Vielzahl von Waschprogrammen und Sonderfunktionen helfen dabei, ein exzellentes Waschergebnis bei gleichzeitig geringem Energie- und Wasserverbrauch zu erzielen.

Die Siemens iQ700 WM16W540 wird vom Hersteller als Premium-Waschmaschine bezeichnet und das nicht von ungefähr, denn Ausstattung, Effizienz, Bedienbarkeit und Verbrauchswerte platzieren die Maschine klar in diesem Segment.

Technische Eigenschaften

Die Siemens iQ700 WM16W540 ist eine klassische frei stehende Frontlademaschine. Das Fassungsvermögen beträgt großzügige 8 kg Wäsche, was auch für große Familien ausreichend ist.

Die Maschine geht sehr sparsam mit Ressourcen um, was sowohl den Energieverbrauch, als auch den Wasserverbrauch betrifft. Der durchschnittliche Energiebedarf wird von Siemens mit 137 kWh/Jahr bei 220 Waschzyklen angegeben, was zu einer Einstufung von A+++ auf der Energieeffizienzskala führt.

Siemens iQ700 WM16W540 Menu Panel

Der Wasserverbrauch beträgt durchschnittlich 9900 Liter/Jahr. Das sind circa 45 Liter pro Waschgang – ein exzellenter Wert, wenn man bedenkt, dass eine Waschmaschine vor nur 10 Jahren im Durchschnitt noch 84 Liter Wasser verbrauchte.

Geschleudert wird mit maximal 1600 U/min, die Restfeuchte der Wäsche beträgt dann 44 %. Auch beim Schleudern erreicht die Siemens iQ700 WM16W540 die Effizienzklasse A. Dabei ist sie erstaunlich leise: Im Waschgang erreicht der Geräuschpegel 48 dB(A), das ist in etwa so laut wie leise Radiomusik oder Vogelgezwitscher.

Voll beladen wird es beim Schleudern etwas lauter: Hier steigt der Geräuschpegel auf 74 dB(A), was in etwa dem Lärm eines Staubsaugers entspricht. Daß die Maschine so leise läuft, ist auch dem neuentwickelten iQ-Drive Motor zu verdanken.

Speziell darauf abgestimmt, eine Vielzahl von Programm-Möglichkeiten zu unterstützen, wurde von den Siemens-Ingenieuren ein Motor ausgetüftelt, der kraftvoll, energiesparend und geräuscharm arbeitet.

Durch die bürstenlose Bauweise wird der Verschleiß auf ein Minimum reduziert, was ein langes, sorgenfreies Waschmaschinenleben verspricht.

Siemens iQ700 WM16W540 Wäschetrommel

Funktionen der Siemens iQ700 WM16W540

Innovation wurde bei Siemens schon immer großgeschrieben. Deshalb gibt es bei dieser Waschmaschine das erste Anti-Flecken System der Welt.

Sensorgesteuerte Programmabläufe, die genau auf spezielle Flecken abgestimmt sind und spezifische Trommelbewegungen gehen gezielt gegen einzelne Flecken vor, seien es Gras-, Rotwein- oder Tomatenflecken – insgesamt 16 verschiedene fleckspezifische Programme stehen zur Verfügung, die in Verbindung mit dem normalen Waschprogramm auf Knopfdruck eingestellt werden können.

Die Standardprogramme sind 40˚C und 60˚C, jeweils erweiterbar mit der EcoPerfect Taste, die für optimierten Energie- und Wasserverbrauch sorgt. Die Standard-Programmdauer ist mit 225 Minuten nichts für ungeduldige Naturen, kann aber durch die varioPerfect-Funktion um bis zu 65 % reduziert werden.

Die Grundprogramme sind für normal verschmutzte Baumwolle gedacht, daneben bietet die iQ700 WM16W540 aber noch eine Vielzahl alternativer Programmfunktionen für alle Lebenslagen:

Siemens iQ700 WM16W540 Maße

Neben den üblichen Funktionen wie Abpumpen oder Spülen/Schleudern finden sich hier noch mehrere clevere Spezialprogramme, die man bei vergleichbaren Maschinen vergeblich sucht.

Dazu gehören unter anderem das Outdoor Programm für Sport- und Funktionskleidung, der Knitterschutz im Hemden/Business Programm oder das Hygiene-Programm für Babywäsche und Allergiker. Weiterhin gibt es Super 15, ein ultra-kurzer Waschdurchgang, eine Steppdeckenfunktion und mehrere Schonprogramme.

Als zusätzliches technisches Schmankerl gibt es noch ein Trommelreinigungsprogramm mit Erinnerungsfunktion, sodass die Waschmaschine innen immer blitzblank bleibt.

Ausstattung

Siemens legt bei der iQ700 WM16W540 nicht nur Wert auf exzellente Waschleistung, auch bei der Ausstattung wird nicht gespart. Alles wirkt bis ins Detail durchdacht und bedienungsfreundlich. Hier fällt zuerst das überdurchschnittlich große Bullauge auf, dass sich mit einem Winkel von 171˚ fast vollständig öffnen lässt und damit das Be- und Entladen zum Kinderspiel macht.

Das große und übersichtliche LED-Display informiert über den Programmverlauf, die verbleibende Zeit, die gewählte Temperatur und die 24-Stunden Endezeitvorwahl, dazuhin noch über die Fleckenauswahl und den Energie- und Wasserverbrauch.

Die Maschine verfügt über eine Nachlegefunktion, die es ermöglicht ein bereits gestartetes Programm zu unterbrechen, um – wie der Name schon verrät – weitere Wäschestücke nachzulegen.

Die iQ700 WM16W540 wird mit aquaStop System geliefert, die es Siemens erlaubt, eine lebenslange Garantie für Wasserschäden zu geben.

Antivibrations-Design, ein Durchflusssensor für optimalen Wasserverbrauch und das waterPerfect Plus System für resourcenschonendes Wassermanagement runden das positive Bild einer ausgereiften und gut ausgestatteten Waschmaschine ab.

Highlights

  • Antiflecken-System
  • Große Programmauswahl für individuelle Bedürfnisse
  • Die Nachlegefunktion
  • super 15: Das erste 15-Minuten Waschprogramm
  • iQ Drive
  • großes Display mit Endezeitvorwahl und Verbrauchsanzeige

Vorteile

  • sehr geringer Energieverbrauch mit Schleudereffizienzklasse A
  • 8 kg Fassungsvermögen eignet sich gut für Mehrpersonenhaushalte
  • praktisches Antiflecken-System für bis zu 16 schwierige Fleckenarten
  • Outdoor-Waschprogramm für wasserdichte Membrantextilien
  • Schnellwaschprogramm für saubere Wäsche in 15 Minuten

Nachteile

  • Wäsche verfängt sich gegebenenfalls zwischen der Dichtung und Trommel
  • kostspielig (ca. 1.000 Euro)
  • vergleichsweise laut beim Schleudern (78 dB)

Fazit

Mit der iQ700 WM16W540 hat Siemens ein schönes Stück Technik vorgelegt. Alles bewegt sich auf hohem Niveau:

Die Waschleistung wird durch eine Vielzahl von Spezialprogrammen optimiert, Verbrauch und Geräuschentwicklung sind minimal und eine Reihe von sinnvollen Ausstattungsdetails und innovativen technischen Lösungen rechtfertigen die Ansiedelung dieser Maschine im Premium-Bereich.

Vielleicht der einzige Wermutstropfen ist die etwas lange Laufzeit in den Standardprogrammen. Ansonsten ist dies eine technisch ausgereifte und rundum gelungene Waschmaschine, die auch höchsten Ansprüchen genügt.

Meine Einschätzung

Preis-Leistungsverhältnis

Bedienung

Reinigung

Ausstattung

Gesamt

Hinweis

*= Affiliate Link – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen