Dyson Cinetic Big Ball Musclehead Test 2017

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertung: 4,87 von 5)
Bewertung-SternLoading...
aktualisiert am 17.04.2017 @ 23:09

Der Staubsauger wird zusammen mit zwei Düsen und einer Bedienungsanleitung geliefert. Die eine Düse ist eine Carbondüse, die sich an jeden Bodenbelag anpassen kann.

Die zweite Düse ist für Polster gedacht, sodass man den Dyson Cinetic Big Ball Musclehead auch für das Reinigen von Möbeln verwenden kann.

Dyson Cinetic Big Ball Musclehead Test

Dyson Cinetic Big Ball Musclehead Test

Die Handhabung des Dyson Cinetic Big Ball Musclehead

Der Anfänger kann natürlich zuerst die Benutzeranleitung lesen. Doch die Inbetriebnahme des Staubsaugers ist so selbsterklärend, dass man auch ohne sie auskommen kann.

Im Prinzip muss man nur die gewünschte Düse aufsetzen und den Staubsauger an eine Steckdose anschließen. Beides klappt mit dem Musclehead besonders leicht.

Musclehead von nahen

Das liegt zum einen daran, dass der Staubsauger mit neuartigem Steckmechanismus ausgestattet ist, der das Handhaben und Wechseln von Düsen leicht macht.

Zum anderen braucht dieses Modell eine Spannung von 230 Volt und ein 5,5 Meter langes Kabel, sodass das Finden einer passenden Dose keine Probleme bereitet.

Bevor man den Dyson einschaltet, muss man sich darauf gefasst machen, dass dieses Modell sehr laut ist. Wenn man innerlich darauf vorbereitet ist, ist das Staubsaugen pures Vergnügen:

Dank der höhenverstellbaren Teleskopstange kann der Staubsauger selbst an die Bedürfnisse sehr großer Menschen angepasst werden. Aufgrund seiner Kugelform umschifft das Gerät scharfe Kanten und hineinragende Möbeln ohne Probleme.

Musclehead Bodendüse

Sollte eine der angelegten Kurven besonders scharf sein und den Staubsauger zu Fall bringen, richtet er sich von selbst auf. Und dank dem flexiblen, gelenkigen Griff kann man selbst schwer zugängliche Stellen wie zum Beispiel Ecken oder Böden unter Möbeln mit besonders niedriger Höhe erreichen.

Der Musclehead ist ein echter Kraftprotz in der Saugkraft

Dabei nimmt der Musclehead selbst feinen Staub auf, der für andere Staubsauger zu klein ist.

Dyson Cinetic Big Ball Musclehead ist flexibel in der Bewegung

Das liegt an seiner besonders effektiven Zyklone, die selbst feinsten Stäubchen keine Chance lässt. Und trotz dieser Power wird die Zyklone durch den aufgenommenen Staub niemals verstopft, weil nur ihre Spitzen den Staub aufnehmen.

Auch das Entleeren des Staubbehälters wurde besonders leicht gemacht. Denn zum Lösen des Staubbehälters reicht ein Knopfdruck.

Wenn man den Staubbehälter dann über dem Mülleimer hält, muss man auf den anderen Knopf drücken.

Dadurch wird der Boden des Staubbehälters geöffnet und der Staub fällt runter, ohne dass der Nutzer in Kontakt mit Staub tritt. Das ist nicht nur angenehmer, sondern auch hygienischer, weil Kontakt mit Staub Kontaktallergien verursachen kann.

Musclehead lässt sich einfach entleeren

Und was ist mit Filtern? Die müssen weder gewaschen noch ausgetauscht werden, sodass die Betriebskosten beim Staubsauger minimal sind.

Vorteile

  • Der einzige Staubsauger, der sich von selbst aufrichtet
  • Düse, die sich an jede Oberfläche anpasst
  • Kein Waschen oder Austauschen der Filter nötig
  • Hygienische Entleerung des Staubbehälters
  • ​Neuer Steckmechanismus für leichteres Handhaben und Austauschen der Düse
  • Flexibler Griff
  • Kugelformiger Rumpf - leichtes Umkurven von Möbeln und Kanten

Nachteile

  • Großes Gewicht
  • Hoher Geräuschpegel
  • Hoher Preis

Fazit

Der Dyson Cinetic Big Ball Musclehead ist ein überdurchschnittlich effizienter und bequemer Staubsauger.

Wer es sich leisten kann, tief in die Tasche zu greifen, wird das alles könnende Gerät lieben!

Meine Wertung

Preis-Leistungsverhältnis

Bedienung

Saugkraft

Ausstattung

Gesamt

Dyson-Musclehead-Wertung

So funktioniert das Bewertungssytem

Dir hat dieser Artikel gefallen? Teile ihn!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this page